• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Seemannsheim in Bremen geschlossen

17.05.2018

Bremen Die Bremer Seemannsmission befindet sich mitten in einem tiefgreifenden Umbruch. Ihr Seemannsheim am westlichen Rand der Innenstadt sei geschlossen, das Gebäude stehe vor dem Verkauf und solle einem Neubau weichen, sagte Vorstand und Landesdiakoniepastor Manfred Meyer. Noch arbeitet die langjährige Seemannspastorin Jutta Bartling mit einem kleinen Stellenanteil bei der evangelischen Einrichtung, laut Meyer aber nur noch bis Ende Juni. Ihr soll zum 1. August ein Diakon folgen.

Das Heim am Jippen unweit der Stephanikirche litt aufgrund des Strukturwandels in der Seefahrt und der damit verbundenen kurzen Liegezeiten der Schiffe in den Häfen schon seit vielen Jahren unter sinkenden Übernachtungszahlen. Um einen wirtschaftlichen Betrieb möglich zu machen, wurde 1997 ein Teil des Gebäudes für damals 1,1 Millionen Mark verkauft.

Im alten Gebäude ist auch ein Seemannsclub als Treffpunkt für Schiffsbesatzungen untergebracht, der an anderer Stelle fortbestehen soll. Dafür werde derzeit noch ein neuer Standort gesucht, sagte Meyer. Die Bremer Seemannsmission werde sich künftig auf Clubarbeit, Bordbesuche und Fahrtendienste für Besuche der Seeleute in der Innenstadt konzentrieren, erläuterte Meyer. Die Umbrüche seien mit dem Wegfall von Stellen und einem Sozialplan verbunden gewesen.

Künftig seien mit dem Diakon und einem Mitarbeitenden für den Club zwei Vollzeitstellen eingeplant. Zudem solle der Dienst mit Jugendlichen im Freiwilligen Sozialen Jahr versehen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.