• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Bahn bremst Seestadt aus: Kein ICE

20.10.2018

Bremerhaven Dem Jubel folgt Ernüchterung: Bremerhaven wird nun doch nicht an das ICE-Netz der Deutschen Bahn angebunden. Auch wenn es in einem Konzeptpapier anders nachzulesen ist, bleibt Deutschlands größtes Verkehrsunternehmen bei seiner schon bekannten Einschätzung. Weder kurz- noch mittelfristig, hieß es am Freitag, werde ein ICE in die Seestadt fahren. Bremerhaven sei über den Fernverkehrsknotenpunkt Bremen völlig ausreichend versorgt.

Sowohl in der Politik als auch bei Bremerhavener Unternehmen machte sich am Freitag Enttäuschung breit. Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) will sich „das nicht gefallen lassen“ und kündigte neue Gespräche mit der Deutschen Bahn an.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.