• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 35 Minuten.

250-Kilo-Bombe in Rostrup gefunden
Evakuierung abgeschlossen – Entschärfung steht bevor

NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Chorverband: „Das ist Ehre und Verpflichtung zugleich“

29.02.2012

JADE Ferdinand Emmrich aus Jade ist neuer Vizepräsident des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen. Der 67-Jährige wurde beim Chorverbandstag in Leer von den Delegierten des mit über 1400 Chören größten Laienkulturverbandes in den Bundesländern Niedersachsen und Bremen gewählt.

„Das ist eine Ehre und zugleich eine große Verpflichtung“, sagte Emmrich, der nun Stellvertreter des neuen Präsidenten Carl-Mathias Wilke aus Garrel ist. Erfahrung hat Emmrich schon reichlich: So ist er unter anderem Vorsitzender der Chorgemeinschaft Wesermarsch-Süd und Mitglied im Vorstand des Oldenburgischen Sängerbundes. Von 2000 bis 2008 war er zudem schon einmal im Präsidium des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen tätig – damals war er für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

In seiner neuen Funktion sieht sich Emmrich gemeinsam mit seinen Präsidiumskollegen als Bindeglied zwischen den Chorgemeinschaften und dem Deutschen Chorverband als übergeordneter Dachorganisation. Außerdem sei es sein Ziel, die Zusammenarbeit mit benachbarten Landesverbänden zu intensivieren.

Emmrich beschreibt sich als Vereinsmensch mit „Herz und Seele“ – deswegen wolle er ganz bewusst den direkten Kontakt zu Sängerkreisen- und -bünden suchen und Seminare und Fachvorträge zur Vorstandsarbeit halten. Mögliche Themen könnten dabei sein: Gemeinnützigkeit und Spenden, Vereinsrecht, Mitgliederwerbung oder Öffentlichkeitsarbeit. Zwar stehe beim Chor immer noch das Singen im Mittelpunkt, die Organisation und das Umfeld müssten aber auch stimmen, so Emmrich. „Und dafür setzte ich mich ein.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.