NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Milchwerk: „Das ist eine schallende Ohrfeige“

25.11.2011

STRüCKHAUSEN Kopfschütteln, Unverständnis, Verärgerung im Milchwerk Strückhausen: „Die Mitteilung des Deutschen Milchkontors (DMK) über den Erwerb des Eisherstellers Durigon Gelato hat uns tief getroffen. Das ist eine schallende Ohrfeige für alle Mitarbeiter“, sagt Rolf Tönjes, Betriebsratsvorsitzender des Milchwerks Strückhausen im Gespräch mit der NWZ . Am Morgen war die Strückhauser Belegschaft über die strategische Entscheidung informiert worden (siehe oben stehende Info-Box).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur Erinnerung: Erst im Jahr 2005 hatte Nordmilch die Eisproduktion („Botterbloom“)  an das Osnabrücker unternehmen Roncadin verkauft. Zu diesem Zeitpunkt waren noch gut 200 Mitarbeiter in der Eisproduktion tätig. 2010 wurde das Eisgeschäft in Strückhausen komplett eingestellt.

Derzeit sind in Strückhausen noch 59 Mitarbeiter beschäftigt, die pro Jahr rund 24  000 Tonnen Milchpulver produzieren. DMK hat angekündigt, den Standort Strückhausen im Frühjahr 2013 zu schließen.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2304
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.