• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Werft-Zulieferer im Visier der Staatsanwaltschaft

25.01.2020

Elsfleth /Osnabrück Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat im Zusammenhang mit dem Skandal um die Elsflether Werft ihre Ermittlungen ausgeweitet. Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ wird nun auch gegen Zulieferfirmen ermittelt, die der Elsflether Werft zu hohe Rechnungen ausgestellt hatten und damit halfen, die Marine zu betrügen. Der Vorwurf: „Bestechung im geschäftlichen Verkehr“ und „Beihilfe zum gewerbsmäßigen Betrug“. Laut „Spiegel“ forderte die Staatsanwaltschaft mehrere Firmen auf, bis zu mehr als eine Million Euro zu zahlen, um eventuelle Ansprüche zu sichern.

Jörg Jung Redakteur / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2084
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.