• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Nachruf: Fritz Oeltjen: Chronist für Hof und Heimat

31.12.2011

JADERBERG Fritz Oeltjen ist tot. Am 1. Weihnachtstag verstarb der 86-jährige Landwirt auf seinem Hof in Jaderberg. Einen Namen hatte der Neffe des Jaderberger Künstlers Jan Oeltjen sich in der Heimatforschung und mit der Erstellung zahlreicher Chroniken gemacht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Wirtschafts-Newsletter der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Geboren wurde Fritz Oeltjen in Oranienburg bei Berlin und wuchs bis zu seinem 14. Lebensjahr in Templin auf. Dann zog er in die Gemeinde Jade und machte in Bollenhagen eine Landwirtschaftslehre. Nach einem Abstecher in Kurzendorf bezog er 1959 den „Oeltjen-Hof“ in Jaderberg. Außer der Landwirtschaft war die Jagd seine Passion. Direkt vor seiner Haustür fanden die Schauen des Tierschauvereins Jaderberg statt. Hier zählte er zu den großen Förderern.

Im Ruhestand ließ die Heimatforschung ihm keine Ruhe mehr: Immer wieder besuchte er Archive und arbeitete sich durch alte Akten. Er schrieb das Buch „Kirchspiel Jade – Von den Anfängen bis zum 1. Weltkrieg“, und als Taschenbuch erschien „Wo ick herkom“, seine Chronik von Jaderaußendeich. 1990 arbeitete er die Geschichte des Tierschauvereins Jaderberg auf, und auch die Chronik „100 Jahre Jader Reitclub“ stammt aus seiner Feder. Familien- und Hofchroniken, in Fleißarbeit von Oeltjen erstellt, zieren viele Stuben im ländlichen Raum.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.