• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Sperrwerk: Tests im nächsten Sommer

02.12.2019

Gandersum Die Verschlickung der Ems ist ein großes Problem – ob das Emssperrwerk bei Gandersum eine Lösung bieten kann, sollen nun Tests zeigen. Der mit dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz und der Bundeswasserstraßenverwaltung geplante Test für die flexible Tidesteuerung solle voraussichtlich im Sommer 2020 stattfinden und acht Wochen dauern, so die Geschäftsstelle Masterplan Ems 2050 in Oldenburg. Die flexible Tidesteuerung ist ein Kernelement für die Lösung des Schlickproblems. Dazu muss aber das dem Küstenschutz dienende Sperrwerk umfunktioniert werden.

Zwei Varianten sind im Gespräch: die Tideniedrigwasseranhebung und die Flutstrombremse. Bei der ersten Variante werden die Tore des Sperrwerks zwei Stunden vor Niedrigwasser geschlossen und anderthalb Stunden danach wieder geöffnet. Damit soll der Flutstrom an Kraft verlieren und weniger Sedimente transportieren. Bei der Flutstrombremse werden die Tore bei Einsetzen der Flut teilweise geschlossen. Für eine dauerhafte Anwendung müsste aber die Sohle des Sperrwerks stärker gesichert werden. Daher werde diese Variante beim Test nur kurz erprobt, hieß es.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.