• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Landwirtschaft: „Grünland braucht bessere Wertschätzung“

20.05.2011

OVELGöNNE „Mit dem Grünlandzentrum in Ovelgönne wird eine gemeinsame Plattform für das Grünland geschaffen. Es ist ein wichtiges Projekt für die ganze Region, und vor uns liegt noch ein weiter Weg“. Franz Jansen-Minßen von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat dem Wirtschaftsausschuss des Landkreises Wesermarsch am Donnerstag die Ziele des neuen Grünlandzentrums in Ovelgönne vorgestellt.

„Es ist ein Netzwerkprojekt, und wir müssen möglichst viele Akteure zum Thema Grünland zusammenbringen“, sagte Jansen-Minßen, der erläuterte, dass ein hoher Druck auf die Fläche nicht zu verleugnen sei. In den vergangen zwei Jahren seien mit rund 50 000 Hektar erhebliche Flächen an Grünland verloren gegangen.

„Grünland braucht eine bessere Wertschätzung. Das Grünland ist der Regenwald Europas“, betonte der Agrar-Diplomingenieur. Mit dem Grünlandzentrum in Ovelgönne werde dem Grünland jetzt endlich eine Adresse gegeben, die man über Hannover und Berlin bis nach Brüssel weiterleiten müsse.

Dem zukünftigen Geschäftsführer des Zentrums, Dr. Arno Krause, wünschte Janßen-Minßen viel Erfolg. Krause arbeitet seit 15 Jahren in der Landwirtschaft und hat sich an der Universität Wageningen in den Niederlanden einen guten Ruf erworben. U.a. gilt er als absoluter Netzwerk-Spezialist in den EU-Staaten.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2304
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.