• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Fast alle Lufthansa-Flüge von Bremen und Hannover fallen aus

08.11.2019

Hannover /Bremen An den Flughäfen in Hannover und Bremen fallen am zweiten Streiktag des Kabinenpersonals der Lufthansa fast alle Flüge der Airline aus. Am Airport Hannover werden am Freitag voraussichtlich nur 2 von geplanten 16 Abflügen nach Frankfurt und München durchgeführt werden können, wie eine Flughafensprecherin am Morgen mitteilte. Die Situation am Bremer Flughafen ist ähnlich. Nach Angaben einer Sprecherin wird wohl nur einer von 12 geplanten Lufthansaflügen starten können. An beiden Flughäfen sind die Verbindungen nach Frankfurt und München somit fast komplett gestrichen.

Aufgrund des Streiks waren am in Hannover am Donnerstag bereits 11 Flüge gestrichen worden. In Bremen gab es insgesamt 8 Flugausfälle. Die Gewerkschaft Ufo hatte zu den 48-stündigen Streiks aufgerufen. Sie fordert höhere Spesen und Zulagen sowie den besseren Zugang für Saisonkräfte in den regulären Anstellungsverhältnissen der Lufthansa. Die Streiks zeigten am Donnerstag bereits Wirkung: Nach monatelanger Pause erklärte Lufthansa-Vorstandschef Carsten Spohr, dass man nun wieder das Gespräch mit der Kabinengewerkschaft Ufo suche. Ufo stimmte dem Vorschlag zu.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.