• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Wolf dringt in Stall ein und tötet Schafe

05.01.2018

Hannover In der Region Hannover soll ein Wolf mehrere Schafe gerissen und sogar in einen Stall eingedrungen sein, berichtete die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ am Donnerstag. Der erste Vorfall ereignete sich bei Burgdorf Mitte Dezember. Ein DNA-Nachweis belegte, dass es sich um einen Wolf handelt. Zum zweiten Angriff kam es am zweiten Weihnachtsfeiertag, nicht weit entfernt. Dort standen die Schafe laut Halter in einem Stall, der mit einer Plexiglas-Platte gesichert gewesen sein soll. „Der zweite Fall ist noch in Bearbeitung“, sagte eine Sprecherin des Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.