• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Tag Des Glücks: Hier haben wir unser Glück gefunden

21.03.2017

Oldenburger Land Das Glück des Menschen, ein Mysterium unserer Gesellschaft: Was macht uns glücklich? Warum sind Skandinavier (und die Menschen im Nordwesten übrigens auch) so glücklich? Und gibt es eine Glücksformel?

Fragen über Fragen, denen sich Forscher auf der ganzen Welt widmen. Einer von ihnen ist Dr. Jan Kühling, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Oldenburg. „Glück wird mit einer relativ einheitlichen Methodik gemessen“, sagt Kühling. Eine Menge Statistik also gegen das subjektivste aller Gefühle? So ungefähr. Glück wird auf einer Skala von null bis zehn gemessen. Die Standardfrage: Wie zufrieden sind Sie insgesamt mit ihrem Leben?

Grafik: Glückskarte des Oldenburger Lands

Außerdem werden soziodemografische Faktoren wie Alter, Geschlecht oder Einkommen abgefragt. Zwischen den Antworten auf die Begleitfragen und der Glücksfrage stellen die Forscher statistische Zusammenhänge her.

So weit, so einfach. Bei den Ergebnissen wird es da schon etwas komplizierter. „Viele Faktoren, die unser Glück beeinflussen, sind sehr schwer messbar“, erklärt Kühling, Bei einem so subjektiven Thema, das von so vielen individuellen Faktoren beeinflusst wird, gibt es nicht die eine Erklärung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber: „Es gibt auf jeden Fall eine regionale Komponente. Seit Jahren sind die skandinavischen Länder im Glücksreport weit vorne.“ Auch hier gilt: Viele Faktoren spielen eine Rolle, zum Beispiel die Beschäftigungssituation im Land, soziale Absicherung oder Einkommensgleichheit.

„Die eine Glücksformel gibt es erstmal nicht“, sagt der Experte. Aber es gibt einige „Glückstreiber“: Gesundheit und eine gesicherte Arbeit sorgen in aller Regel für Glücksgefühle.

Greta Block Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.