• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Hotel in Delmenhorst wird abgerissen

25.06.2008

DELMENHORST Das Hotel am Stadtpark in Delmenhorst wird abgerissen. Das hat der Rat der Stadt am Mittwochabend in einer Sondersitzung mit großer Mehrheit beschlossen. Der Abriss ist ab Februar 2009 vorgesehen. Anschließend soll unter dem Schlagwort „Entwicklungsbogen Graft“ der gesamte Bereich vom Wasserwerk über die Delmehalle, das Hotel, die Delmeburg, das Katasteramt bis zur Justizvollzugsanstalt städteplanerisch neu entwickelt werden.

Der rechtsextreme NPD-Politiker Jürgen Rieger hatte die leer stehende Immobilie ursprünglich zu einem rechten Schulungszentrum machen wollen und damit bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Nach einer Welle des Protests kaufte die Kommune die heruntergekommene Anlage im Dezember 2006.

Frank Jacob
Rastede/Wiefelstede
Redaktion Rastede
Tel:
04402 9988 2620

Weitere Nachrichten:

Katasteramt | Justizvollzugsanstalt | NPD

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.