• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Intaktes Dorfleben in Großenmeer erhalten

10.02.2011

GROßENMEER In „Scheeljes Gasthof haben sich jetzt die Großenmeerer Landfrauen zur Jahreshauptversammlung getroffen. Zügig wurden die Regularien abgehandelt. Aus dem Rückblick ging die Vielfalt der Themen hervor, die man im Laufe des Jahres bei Vorträgen anbot. Die Themen reichten von der Lebenskunst über die Rente bis Pilgern auf dem Jakobsweg – die NWZ berichtete.

Für das Jahr 2011 stehen u.a. bereits folgende Termine fest: Das Besenwerfen findet am Sonnabend, 5. März, statt. Am Dienstag, 22. März, steht der Vortrag „Chancen, Nutzen und Risiken der Gentechnik“ an.

„Wie man sich bettet“, darüber wird am Dienstag, 12. April, berichtet. Der Tagesausflug führt am Donnerstag, 19. Mai nach Bielefeld. dort steht u.a. eine Besichtigung der Firma Dr. Oetker an.

Die vielen Aktivitäten des Landfrauenvereins, der derzeit 140 Mitglieder zählt, sind nicht kostenfrei. Allein durch die Abgabe an höhergeordneten Gliederungen bleibt von dem 18 Euro Jahresbeitrag nicht mehr viel in der eigenen Vereinskasse. So deutete der Vorstand eine Beitragserhöhung auf wahrscheinlich 25 Euro, ab dem Jahre 2012, an.

Beitragserhöhung ab 2012

Dass die Großenmeerer Landfrauen mit ihren Vorstand zufrieden sind, wurde bei den anstehenden Neuwahlen deutlich.

Bei den anstehenden Neuwahlen für drei Jahre kam ein einstimmiges Votum von den Versammlungsteilnehmern: „Im Block“ wurde wiedergewählt – und das ohne Gegenstimme.

Der gleichberechtigte Vorstand besteht aus Heide Klatte, Heike Oncken und Antje Witting. Schriftführerin ist Rena Oldigs und die Kasse führt Ursel Stühmer. Ursel Stühmer wurde auch als neue Vertrauensfrau gewählt. Neben Renate Kirst wurde Gerda Ahlers als neue Kassenprüferin gewählt.

Auch eine einhellige Meinung brachten die Frauen für die Situation Großenmeer, Schule, Einkaufszentrum, auf den Punkt: „Das Leben muss im Dorf erhalten bleiben“, und der Zusammenschluss der Vereine hier vor Ort, wie zum Beispiel beim Oktoberfest, läuft gut.

Neue Kassenprüferinnen

Der Verein ist im Internet unter: www.landfrauenwesermarsch.de zu erreichen. Der Abend schloss mit einem Vortrag vom Kriseninterventionsteam (kit) Wesermarsch,zur strukturierten präklinischen Intervention bei akut psychisch traumatisierten Menschen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.