• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Jaderpark: Junge Pinguine sind in ihrem Element

21.07.2011

JADERBERG Ganz schönen Appetit haben die sieben kleinen Humboldtpinguine, die ein eigenes Gehege im Jaderpark haben. Dabei wäre an diesem Mittwoch eigentlich ihr Fastentag gewesen. Nur für den Fotografen spendiert Tierpflegerin Dagmar Hein einige Sprotten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Man kann Tiere leicht überfüttern“, erklärt Pressesprecherin Barbara Minnemann. In der Pinguinheimat and der Pazifikküste Südamerikas ist das anders: Wegen Überfischung finden die Tiere nicht genügend Nahrung und sind bedroht. Auch werden die Kothaufen, die sie in vielen Jahren anhäufen, und die ihnen später als Brutstätten dienen, von Menschen abgetragen. Der Kot von Seevögeln gilt als guter Dünger.

In Jaderberg gab es andere Bedrohungen für die Pinguinzucht. Krähen hatten die Altvögel beim Brüten irritiert. Es bestand sogar die Gefahr, dass sie die Nester ausrauben. So nahm Tierpfleger Nils Popken die Pinguine zu sich nach Hause und zog sie mit der Hand auf. Sieben seiner neun Zöglinge sind jetzt in einem eigenen Gehege zu sehen, in dem er ihnen auch das Schwimmen beibrachte. Im September werden die Kleinen zu den rund 20 Altvögeln ins große Gehege kommen. „Wir gehen davon aus, dass sie in der Kolonie problemlos akzeptiert werden“, sagt Barbara Minnemann.

Jan Lehmann / freigestellter Betriebsratsvorsitzender / Politikredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 9800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.