• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Kleine Forscher mit Energie in Endspurt

14.03.2013

Oldenburg Bei winterlichem Schneefall ist am Mittwoch das Frühlingssemester der Kinder-Universität ungewöhnlich zu Ende gegangen: Nach 60 Minuten zollte erstmals das Team um Professor Dr. Sebastian Lehnhoff den 650 Kindern Applaus – für deren Energie, einem Vortrag über intelligente Stromnetze aufmerksam zu folgen.

Im Lichtschein einer einzigen Kerze hatte Lehnhoff begonnen, über Strom zu referieren. In den Mittelpunkt stellte er das nötige Gleichgewicht zwischen einigen hundert Kraftanlagen als Erzeuger und 40 Millionen Haushalten als Verbraucher.

„Wenn Informatiker eine Lösung suchen, schauen sie gerne in die Natur“, erklärte er den Mädchen und Jungen: „Wir stellen uns vor, dass für ein intelligentes Stromnetz die gleichen Regeln gelten wie für einen Tierschwarm.“

„Dass man hier was lernt“, wie Gongkind Vincent (9) aus Hatterwüsting formulierte, kam auch im zehnten Jahr der Kinder-Uni gut beim Nachwuchs an. Malik (13) lobte überdies die interessante Gestaltung der Vorlesungen: „Das ist auch für kleinere Kinder gut verständlich“, sagte der Oldenburger Schüler mit Blick auf seinen kleinen Bruder Karim (6), der freudestrahlend neben ihm die Bank drückte.

Karim dürfte sich vor allem über den Filmausschnitt aus „Löwenzahn“ gefreut haben, in dem Peter Lustig mit Hilfe von Heinzelmännchen elektrischen Strom erklärte. Dagegen waren zahlreiche Schaubilder eher etwas für „alte Hasen“, zu denen sich beispielsweise Kamerakind Fenja (9) aus Oldenburg zählte. „Ich war schon ganz oft hier“, verriet sie.

Bis zur nächsten Vorlesung müssen die kleinen Studenten nun besonders viel Energie aufbringen: Denn erst am 21. August geht es in der Kinder-Uni weiter.


Ein Spezial unter   www.nwzonline.de/kinderuni 
     www.kinderuni-oldenburg.de 

Weitere Nachrichten:

Kinder-Universität | Kinder-Uni

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.