• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Mehr Geld für Emder Bibliothek

11.12.2014

Emden Der frühere Vorstand der evangelischen Stiftung Johannes-a-Lasco-Bibliothek in Emden, Walter Schulz, muss der Einrichtung mehr Schadenersatz zahlen als bisher festgelegt. Der Bundesgerichtshof verpflichtete Schulz in einem am Mittwoch in Karlsruhe veröffentlichten Urteil zur Erstattung von 753 000 Euro. Eine Vorinstanz hatte den Schadenersatz auf 450.000 Euro festgelegt.

Der Ex-Vorstand hatte einen beträchtlichen Teil des Stiftungsvermögens am Aktienmarkt verspielt. Schulz leitete die Stiftung von 2001 bis zu seiner fristlosen Entlassung 2008. In dieser Zeit sank das Vermögen von 8,84 Millionen auf 2,55 Millionen Euro.

Die Johannes-a-Lasco-Bibliothek im ostfriesischen Emden zählt zu den wichtigsten wissenschaftlichen Einrichtungen des reformierten Protestantismus in Deutschland.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.