• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Metaller protestieren gegen Leiharbeit

25.02.2011

IM NORDWESTEN Mehrere tausend Beschäftigte der Metallbranche haben am Donnerstag im Nordwesten gegen Billiglöhne und Leiharbeit mobil gemacht. Zu dem bundesweiten Aktionstag hatte die Gewerkschaft IG Metall Küste zahlreiche Mitglieder zwischen Elbe und Ems aufgerufen. Allein in Emden beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft 1500 Arbeitnehmer, zu einer Kundgebung vor der Meyer Werft in Papenburg kamen 2000 Menschen. In Bremerhaven protestierten 500 Beschäftigte aus der Werft- und Windkraftbranche, in Bremen waren rund 250 Arbeitnehmer des Airbus-Werkes beteiligt.

Vor dem VW-Werk in Emden warnte die Bezirksleiterin Jutta Blankau die Arbeitgeber. Diese dürften den Aufschwung nicht nutzen, um neue Billigjobs zu schaffen. Eine Gewerkschaftsumfrage in Betrieben habe gezeigt, dass sich zwei Drittel der Unternehmen auf Leiharbeit stütze. „Billiglohn und Topqualität wird es jedoch nicht geben, das ist kein Erfolgsrezept für Deutschland“, warnte Blankau die Bundesregierung. Diese müsse ihre Blockadehaltung aufgeben und den Grundsatz „Gleiche Arbeit gleiches Geld“ gesetzlich festschreiben.

Die Gewerkschafterin lobte den VW-Konzern, der 2200 Leiharbeiter in die Stammbelegschaft übernehme. „VW zeigt, dass Leiharbeit begrenzt und Arbeitsverhältnisse fair gestaltet werden können“, sagte sie.

In Varel verteilten Vertrauensleute der IG Metall vor dem Werkstor von Premium Aerotec Berliner an die Kollegen – ohne Marmelade, „weil sich Leiharbeiter Marmelade nicht leisten können“, erläuterte DGB-Ortsvorsitzender Lothar Bredemeyer die symbolische Aktion. In Nordenham, Lemwerder und Berne unterschrieben gut 2900 Beschäftigte eine Petition.

In ganz Deutschland haben sich nach Gewerkschaftsangaben 210 000 Menschen in über 1300 Betrieben an dem Aktionstag beteiligt.

Weitere Nachrichten:

VW-Konzern | IG Metall | Airbus | VW | Premium Aerotec | DGB

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.