• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Live-Blog: Wird Ursula von der Leyen Kommissionspräsidentin?
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Abstimmung Im Eu-Parlament
Live-Blog: Wird Ursula von der Leyen Kommissionspräsidentin?

NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Arzt künftig nur am Bildschirm?

29.03.2019

Oldenburg Wie kann man dem Ärztemangel künftig begegnen? Können Fachärzte Patienten in entlegenen Gebieten per Telemedizin behandeln? Das sind Fragen des Gesundheitsforums von Ärzteschaft und Nordwest-Zeitung, das am Mittwoch, 3. April, ab 19 Uhr im PFL, Peterstraße 3, in Oldenburg stattfindet. Zwei ausgewiesene Experten, Dr. med. Daniel Overheu, Facharzt für Anästhesiologie, Klinikum Oldenburg, und Prof. Dr. jur. Fabian Schmieder, Medizinische Hochschule Hannover, stellen das Thema dar. Wird man dem Arzt künftig nur noch am Bildschirm begegnen? Allenfalls zur Verbesserung der medizinischen Versorgung im ländlichen Raum, sagt die Ärztekammer. Der persönliche Kontakt zum Patienten muss Standard sein.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter der E-Mail-Adresse linda.massini@aekn.de oder telefonisch unter Tel. 04 41/20 52 25 21.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.