• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Klagewelle wegen Abgasaffäre

17.01.2019

Oldenburg Die Zahl der Dieselbesitzer, die wegen falscher Abgaswerte ihrer Fahrzeuge vor Gericht ziehen, erreichte am Oldenburger Landgericht im Dezember einen neuen Höchststand. Auf Nachfrage der NWZ bestätigte eine Sprecherin des Gerichts, dass von den 1103 Verfahren, die im Dezember beim Landgericht eingingen, allein 660 die Volkswagen AG betreffen. Die einzelnen Zivilkammern seien durch die Dieselaffäre überwiegend mit einer Verdoppelung der monatlichen Eingänge konfrontiert, einige sogar mit einer Verdreifachung, so das Gericht.

Auch im Jahresverlauf hat das Thema das Landgericht erheblich belastet. So ist es nach Einschätzung des Gerichtes auch mit den Klagen gegen VW zu erklären, dass die Gesamtzahl der Verfahren von 3194 Klagen im Jahr 2017 und 2900 im Jahr 2016 im vergangenen Jahr auf 4102 Verfahren anstieg.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Jörg Jung Redakteur / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2084
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.