• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Das Ende eines Kult-Imbisses in Oldenburg

04.04.2019

Oldenburg In unserem monatlichen Rückblick über die meist beachteten Artikel auf NWZonline stellen wir Ihnen die Themen vor, die am meisten für Aufsehen gesorgt haben. Das war im März 2019 los:

Busfahrer lässt Kinder in Wildenloh stehen

21 Schülerinnen und Schüler einer ersten Klasse der Grundschule Wechloy sowie drei erwachsene Begleitpersonen strandeten im März an der Bushaltestelle in Wildenloh – obwohl ein Bus dort bereits auf sie gewartet hatte. Doch der Schein trog: Statt der Gruppe, die sich an der Haltestelle aufgestellt hatte, die Türen zu öffnen, rauschte der Bus einfach davon. Lehrer André Gautier zeigte sich überrascht und rief sogleich bei der VWG an. Die Beschwerde wurde aufgenommen, aber die Gruppe musste auf den nächsten Bus warten. Einige Eltern kamen daraufhin mit ihren Autos und holten die Wartenden ab.

Von Seiten der VWG hieß es, der Busfahrer müsse es versäumt haben, die Absichten der Gruppe zweifelsfrei zu klären. Als Entschädigung lud der Buslinien-Betreiber die Gruppe zu einem Bundesliga-Heimspiel der VfL-Handballerinnen ein – inklusive Transport von der Schule zur EWE-Arena. Mit dem Bus.

Mit der „Spectrum of the Seas“ auf der Ems

Das Kreuzfahrtschiff „Spectrum of the Seas“, ein 347 Meter langer Ozeanriese und das neueste „Baby“ der Papenburger Meyer-Werft, schipperte unter großer Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit im März über die Ems zur Nordsee. Auch bei NWZonline waren viele Leserinnen und Leser live dabei. Und auch heute lässt sich das Ausdocken des gigantischen Schiffs noch im Bewegtbild nacherleben.

Famila-Supermarkt in Wechloy wird kleiner

Der Famila-Markt in Wechloy plant um: Im Jahr 2020 soll ein großer Teil des bisherigen Supermarkts anderweitig genutzt werden. Etwas 4000 Quadratmeter sollen an externe Unternehmen vermietet werden, zum Beispiel aus dem Modebereich. Diese Änderungen kündigte Famila-Manager Lutz Herbst gegenüber der NWZ an. Das Einkaufscenter solle sich mehr auf Mieteinnahmen konzentrieren, da heutzutage keine großflächigen Verbrauchermärkte mehr benötigt würden: „Wir sind kein KaDeWe“, so Herbst. Das „Einkaufsland“ gehört bei der Mieterzufriedenheit seit Jahren zu den Top 10 in Deutschland, von 480 untersuchten Malls und Centern.

Außerdem sind einige weitere Änderungen in der Mieterstruktur des Centers geplant.

Ein Kult-Imbiss im Herzen Oldenburgs

Dieser Imbiss ist eine Oldenburger Institution: Seit Jahrzehnten treffen sich Menschen im Grill am Pferdemarkt, um in gemütlicher Atmosphäre „über Gott und die Welt zu sprechen“ oder „nur zusammen aus’m Fenster zu gucken, bei einem Kaffee“. Die Mini-Kneipe am Markt ist Kult, auch weil hier die Zeit ein wenig stillgestanden zu sein scheint. Die Preise sind seit der Euro-Umstellung zum Beispiel nie erhöht worden. Doch bald ist hier (zumindest ein wenig) Schluss: Wirtin Gisela Groneberg (70) wird nach 29 Jahren aufhören und die Rente genießen.

Stammkunden müssen sich aber nicht zu sehr sorgen, denn der Oberbürgermeister und die Marktbeschicker haben sich für den Stopp erster Abrisspläne eingesetzt – und nun soll der Grill weiter verpachtet werden, erste Gespräche laufen.

Mann stirbt nach Betriebsunfall in Gülletank

Ein schreckliches Unglück ereignete sich Mitte März auf dem Gelände einer Garreler Firma. Dort war ein 23-Jähriger bewusstlos in einem bis auf Reste leeren Gülletankanhänger gefunden worden. Er hatte sich zu Reparaturarbeiten in dem Anhänger aufgehalten. Durch eine enge Öffnung mussten Rettungskräfte den Mann bergen und schließlich reanimieren. Anschließend wurde der 23-Jährige in ein Krankenhaus gebracht, wo er zwei Tage später verstarb.

Christian Schwarz Redakteur / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2160
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.