• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Arbeitsmarkt: Oldenburger Jobmesse öffnet wieder die Pforten

22.04.2012

OLDENBURG Bereits zur Eröffnung der Jobmesse um 10 Uhr am Sonnabend füllte sich die Weser-Ems-Halle in Oldenburg rasch mit vielen wissbegierigen Besuchern. Die Arbeitgeber verzeichneten am ersten Tag der Veranstaltung ein reges Gedränge um ihre Informationsstände und zahlreiche gute Gespräche. An diesem Sonntag geht es von 10 bis 17 Uhr weiter. Der Eintritt ist frei.

Von Deichmann bis Bundeswehr, von Landesbank bis Lidl, von AOK bis Kabel Deutschland: Die Aussteller wollen sich nicht nur als gute Arbeitgeber präsentieren, sie suchen tatsächlich Leute, versprach der Veranstalter, die Barlag-Messen GmbH aus Osnabrück. 50 Aussteller würden 3250 Chancen für Arbeit sowie Aus- und Weiterbildung bieten, hieß es bereits in der Ankündigung für den mittlerweile sechsten Durchlauf der Messe in Oldenburg.Ein weiterer Aussteller kam kurz vor Eröffnung sogar noch hinzu.

Zur Eröffnung sprachen ab ca 9.30 Uhr Bürgermeisterin Germaid Eilers-Dörfler, Bodo M. Bauer, Leiter Geschäftskunden der NWZ , und Martin Kylvåg Projektleiter der Jobmesse.

Bis zum Vorjahr war die Messe im Autohaus Rosier zu Gast; bei der letzten Auflage dort kamen 8000 Besucher. Die Veranstalter setzen dem – so die Ankündigung – „Hype im Internet“ eine Plattform für den zwischenmenschlichen Kontakt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Namhafte Firmen wie das Modehaus Leffers, der Fotodienstleister CeWe Color, Vodafone, der Fleisch- und Wurstwarenexperte Rügenwalder Mühle, EWE Tel oder Landmaschinen Krone präsentieren sich und ihre Karrierewege. Auch Bildungseinrichtungen wie die Uni Vechta, die Kunstschule Wandsbek, Handwerks- und Handelskammer oder das Berufsförderungswerk Friedehorst-Bremen sind entlang des roten Teppichs dabei.

Interessant auch das Vortragsprogramm: So spricht etwa Rolf Holscher von der Akademie Auswärtiger Dienst über „Arbeitsplatz Deutsche Botschaft – Auswahlverfahren und Ausbildung“ (Sonnabend und Sonntag um 15.30 Uhr) oder Hartmut Kostens von den Berufsförderungswerken Bad Pyrmont, Weser-Ems und Friedehorst über „Die 2. Chance – Rückkehr in den Beruf nach Krankheit oder Unfall“.

Thorsten Kuchta stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2102
Lars Blancke Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2033
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.