• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Hier ist das H-Team im Einsatz

19.05.2018

Oldenburger Land Von einer Sanierung der laut Bewerbung „wahrscheinlich hässlichsten Terrasse der Wesermarsch“ bis zum Profi-Blick unter die Motorhaube eines amerikanischen Sportwagens der Marke Corvette von 1979 reichen die Hilferufe von NWZ-Abonnenten, mit denen sich unser „H-Team“ nun beschäftigen wird.

Die gemeinsame Aktion der Handwerkskammer Oldenburg und der Nordwest-Zeitung stieß auf eine Riesenresonanz: Rund 150 Zuschriften haben uns erreichet, aus denen nun 14 Gewinner ausgewählt wurden (siehe Info-Kasten).

Bei ihnen steht nun bald ein Handwerks-Profi als Pro­blemlöser vor der Tür. Der Ersteinsatz des H-Teams ist für die Gewinner kostenfrei, an möglichen Material- und Folgekosten beteiligt sich die NWZ je Fall mit bis zu 200 Euro.

Über die Einsätze und Lösungsvorschläge des H-Teams werden wir in den kommenden Wochen in der gedruckten Nordwest-Zeitung und auf NWZonline.de ausführlich berichten.


Spezial zum Handwerk unter   www.nwzonline.de/handwerk 
Ulrich Schönborn stv. Chefredakteur / Chefredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2004
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.