• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Die besten Ostfriesenwitze der NWZ-Leser

01.09.2018

Warum lacht man über die Ostfriesen? Weil man es leid ist, über die Bayern zu weinen.

Hartmut Böhm, Rastede

***

Zwei Ostfriesen gehen auf dem Deich spazieren. Plötzlich bückt sich einer und hebt ein Stück Papier auf. Wirft einen Blick darauf, schüttelt den Kopf, zerknüllt es und wirft es weg. Nach einer ganzen Zeit fragt ihn der andere: „Du, was Du da eben weggeworfen hast, das war doch ein Geldschein?“ „Ja“, sagt der, „aber hast Du schon mal einen Fünfzig-Euro-Schein mit zwei Nullen gesehen?“

Heiner Mehrens, Oldenburg

***

Zwei Ostfriesen befinden sich auf einer Wattwanderung Richtung Langeoog. Als sie an einen Priel gelangen, sehen sie einen metallischen Gegenstand im Sand. Bei genauer Betrachtung stellen sie fest, dass es sich um eine Granate aus den letzten Krieg handelt. „Die können wir hier doch nicht liegen lassen, nachher passiert noch was damit“, sagte Hajo. „Stimmt“, entgegnete Hinni, „die nehmen wir mit nach Langeoog und geben sie bei der Polizei ab.“ Gesagt, getan. Die Granate wanderte in Hinnis Rucksack. Kurze Zeit später, an einem weiteren Priel, entdeckten sie noch eine Granate. „Verdummich nochmal, all wer son Ding. Die müssen wir wohl auch noch mitnehmen“, meinte Hajo. Also wanderte die Granate ebenfalls in den Rucksack.

Ein paar Schritte weiter sagte Hinni: „Wenn nun aber unterwegs eine davon hochgeht, was machen wir dann?“ Dazu sagte Hajo: „Dann sagen wir auf Langeoog, dass wir nur eine gefunden haben!“

Richard Janßen

***

Ein Ostfriese kommt am Freitag vom Einkaufen nach Hause und hat vier Kisten Haake- Beck, einen Karton Chantré, einen Karton Winters Klaren, zwei Flaschen Ouzo, zwei Flaschen Roter, einen Karton Hubertus Tropfen, eine Kiste Cola und ein halbes, geschnittenes Weißbrot mitgebracht. Fragt ihn seine Frau ganz erstaunt: „Ach du meine Güte, erwarten wir dieses Wochenende Besuch?“ „Nee, wieso?“, entgegnet der Mann. „Weil Du so viel Brot gekauft hast?!“

Geniales Marketing

Als „Erfinder“ des Ostfriesenwitzes gilt Borwin Bandelow. Der hatte im Sommer 1968 als 16-jähriger Westersteder Gymnasiast die ersten regionalen Kalauer formuliert. Für die Region erwies sich das als geniales Marketing.

bit.ly/nwz-ostfriesenwitze

Marvin Sneider

***

Was machen die Ostfriesen, wenn sie einen Stromausfall haben? Dann gehen sie an den Strand und holen sich ein paar Kilo Watt.

Steffi Odegaard und Ina Kretschmann

***

Ein Ostfriese bewirbt sich in Kanada als Holzfäller. Der Personalchef ist sich nicht ganz sicher und sagt: „Ok, wir versuchen es mal. Wenn Sie täglich 30 Bäume fällen, sind Sie eingestellt.“ Unser Ostfriese ist frohen Mutes und kauft sich gleich eine superteure Motorsäge. Am nächsten Tag geht er frisch ans Werk und schafft 26 Bäume. Sagt der Personalchef: „Naja, für den Anfang nicht schlecht!“ Am nächsten Tag streicht unser Ostfriese sämtliche Pausen und arbeitet den ganzen Tag. Resultat: 28 Bäume! Sagt der Personalchef: „Ok, einen Tag gebe ich Ihnen noch!“ Am nächsten Tag fängt unser Ostfriese schon eine Stunde eher an und schuftet wie ein Berserker.

Als alle anderen Holzfäller schon weg sind, ist er immer noch am Ackern. Als ihn alle Kräfte verlassen, zählt er nach: 29 Bäume! Sagt der Personalchef: „Tja, ich habe Sie gewarnt: Sie sind gefeuert!“ Unser Ostfriese ist stinksauer und rennt zu dem Laden, wo er die Motorsäge gekauft hat: „Hören Sie mal, Ihre Säge ist ja die absolute Pleite, ich will mein Geld zurück.“ Der Verkäufer nimmt sich die Säge und macht einen Test, ob sie noch funktioniert. Der ganze Raum vibriert: „Rooaaaaarrrr!“ Darauf der Ostfriese: „Häh, was ist das denn für ein Geräusch?“

Steffi Odegaard

***

Treffen sich zwei Ostfriesen. Sagt der eine: „Heute Morgen wollte ich mir ein Ei kochen. Das hat vielleicht weh getan.“

Hartmut Park

***

Einen ostfriesischen Dachdecker hat es nach Bayern verschlagen. Er findet dort einen Job. Der neue Meister beobachtet ihn vorsichtshalber. Schon nach kurzer Zeit ruft der Meister den Ostfriesen zu sich. „Warum wirfst Du denn andauernd gute Nägel weg?“ „Ich weiß auch nicht, irgendwie hat jeder zweite die Spitze an der falschen Seite.“ „Du Idiot“, schimpft der Meister, „die sind für die andere Seite vom Dach.“

Stefan Güber

***

Warum fliegen die Möwen immer mit dem Rücken nach unten durch Ostfriesland? Damit sie sich das Elend da unten nicht anschauen müssen.

Sven Rieling

***

Unser Sohn hat seine Schwester in Ostfriesland besucht. Er meinte: Da kann man ja heute schon sehen, wer übermorgen zu Besuch kommt.

Ingrid Puvogel

***

Warum nimmt ein Ostfriese einen Stein und ein Streichholz mit ins Bett? Mit dem Stein macht er das Licht aus, und mit dem Streichholz schaut er nach, ob das Licht aus ist.

Eva Goldenstein

***

Zwei Ostfriesen machen Urlaub in den Bergen. Sie kommen zur Hütte. Sagt der eine Ostfriese zum anderen: „Ich gehe schon mal in die Küche und mach uns was zu essen. Mach Du schon mal den Ofen an.“

Da hört der Ostfriese in der Küche plötzlich den anderen aus dem Wohnzimmer „Oh, Du bist aber ein toller Ofen und so heiß, oh, ja...“ Darauf er: „Ey, du sollst ihn nicht ANMACHEN, sondern ANHEIZEN!“ „Okay.... OFEN, OFEN“

Annika Hartmann

***

Warum ist die ostfriesische U-Boot-Flottille abgesoffen? Sie hatten „Tag der offenen Tür“.

Jens Lüttmann

***

Warum lassen die Ostfriesen einmal am Tag das Gartentor offen stehen? Damit die Blumen frische Luft bekommen

Sylvia Roterfaden

***

Ein Franzose, ein Amerikaner und ein Ostfriese streiten sich ums beste Gummi. Der Franzose rutschte bei ’ner Gästeführung am Eiffelturm aus und wurde durch seine Hosenträger vorm Runterfallen gerettet. Der Amerikaner wurde beim Hochhausfensterputzen durch ein Kaugummi vorm Fall gerettet. Der Ostfriese erzählte: Egon wurde bei Schietwetter beim Leuchtturmputzen von einer Welle runtergerissen – matsch, total matsch, aber die Gummistiefel wie NEU!

Ina Wührdemann

***

Was machen Ostfriesen bei Ebbe? Baugrundstücke an Österreicher verkaufen.

Friederike Lüschen

***

Was macht ein Ostfriese mit dem Messer in der Hand auf dem Deich? Er will in See stechen!

Karin Heinl

***

Warum gibt es in Ostfriesland Ebbe und Flut? Als der erste Ostfriese über den Deich schaute, zog sich das Meer vor Schreck zurück. Und seitdem kommt es alle zwölf Stunden wieder, um nachzusehen, ob die Ostfriesen noch da sind.

Christiane Cordsen, Oldenburg

***

Warum stehen die Ostfriesen immer mit vorgebeugtem Kopf da, wenn sie sich unterhalten? Sie warten darauf, dass bei ihnen der Groschen fällt!

Manfred Istel

***

In Ostfriesland ist über einen Friedhof ein Hubschrauber abgestürzt. Über 700 Tote wurden schon geborgen.

Hans-Günther Schulze

***

Da sag einer, die Ostfriesen wären dumm. Die haben gestern Land verkauft! Bei Ebbe.

Uwe Dräger

Weitere Nachrichten:

Chantré | Nordwest-Zeitung | Polizei | Haake-Beck

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.