• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Papenburg: Großauftrag für Meyer-Werft?

14.10.2010

PAPENBURG Die Papenburger Meyer Werft steht offenbar kurz vor der Unterzeichnung von Aufträgen für zwei neue Kreuzfahrtschiffe. Demnach soll die Belegschaft am Dienstag darüber informiert worden sein. Auftraggeber soll die amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line (NCL) sein.

Werft-Sprecher Peter Hackmann äußerte sich am Mittwoch nicht zu möglichen Aufträgen: „Wir kommentieren nichts, was nicht in trockenen Tüchern ist.“ Obwohl NCL ein Stammkunde sei, für den die Werft bereits mehrere Schiffe gebaut hat, gebe es keine offizielle Bestätigung neuer Aufträge, so Hackmann. Auch von NCL gab es keine Bestätigung über den Bau von Kreuzfahrtschiffen in Papenburg.

Zur aktuellen Auftragslage sagte Werft-Sprecher Hackmann allerdings: „Wir sind in einer relativ komfortablen Situation.“ Damit meinte er den Vertragsabschluss über einen Luxusliner im Wert von rund 300 Millionen Euro mit der Reederei Aida Cruises im August. Derzeit sind damit sieben Schiffe auf der Werft mit rund 2500 Arbeitern geplant.

Weitere Nachrichten:

Meyer-Werft | Aida

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.