• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Ausflugsfahrten: Raddampfer-Premiere auf Ems

21.02.2014

Papenburg /Emden Die Anwohner hinter dem Deich der Ems sind große Schiffe gewohnt. In fast regelmäßigen Abständen schieben die neuesten Luxusliner der Papenburger Meyer-Werft ihre bunt lackierten „Nasen“ durch die engen Kurven des Flusses – und das auch noch im Rückwärtsgang. Im April erwartet die Fans maritimer Fahrzeuge nun ein ganz ungewohntes Bild: Erstmals ist auf der Ems dann der 109 Jahre alte Raddampfer „Freya“ unterwegs, das Flaggschiff der Sylter Reederei Adler. „Unsere ,Freya’, die noch immer über ihren eigenen Antrieb verfügt, ist schon ein besonderer Hingucker“, erklärt Reeder Sven Paulsen stolz.

Tatsächlich ist das liebevoll restaurierte Schiff, das Platz für 220 Passagiere bietet, mit seinen beiden Seitenrädern an den deutschen Küsten von Nord- und Ostsee der letzte Raddampfer seiner Art. Der Glanz des Messings, das Zischen und Stampfen der Dampfmaschine erinnert an alte Zeiten, in denen solche Fahrzeuge noch zum Alltagsbild zählten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Premierenfahrt auf der Ems beginnt am Montag, 14. April. Bis Ostermontag verkehrt die „Freya“ auf Halbtagesfahrten zwischen Emden und Papenburg. Bei seinen Passagieren steht der Ausflugsdampfer hoch im Kurs. Im vergangenen Jahr kamen mehr als 35 000 Gäste an Bord.

Zu einer Begegnung auf der Ems zwischen „Freya“ und einem der „Meyer-Riesen“ kommt es nicht. Die „Quantum of the Seas“ wird ist erst im September überführt.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.