• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Satzungsänderungen ohne Gegenstimme

02.03.2005

bürgerverein 2005

Der Bürgerball mit Theateraufführung findet am Sonntag, 12. März, im „Neustädter Hof“ statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Das Theaterstück „Revolutschon gegen de Wiever“ wird dann noch einmal am Mittwoch, 16. März, 20 Uhr, und am Sonntag, 20. März, 14 Uhr, aufgeführt.

Das Besenwerfen findet am Sonnabend, 21. Mai, ab 16.30 Uhr ab Brunken statt.

Zum Dorffest lädt der Bürgerverein am Sonntag, 19. Juni, ein. Ein Schleuderballturnier wird veranstaltet.

Eine Fahrradtour findet am Sonntag, 10. Juli, statt (Abfahrt 11 Uhr) und eine Abendfahrt am Sonntag, 24. Juli.

Die Mehrtagesfahrt nach Rügen findet vom 18. bis 23. August statt. Eine Tagesfahrt nach Leer ist am Sonntag, 18. September, geplant.

Das vereinsinterne Skat- und Mensch-ärger-dich-nicht-Turnier bei Brunken findet am Freitag, 10. Oktober, ab 19.30 Uhr statt. Der plattdeutsche Heimatabend im „Neustädter Hof“ ist für Sonntag, 30. Oktober, 20 Uhr vorgesehen.

Der Dorfgemeinschaftsball beginnt am Sonntag, 5. November, um 20 Uhr im „Neustädter Hof“. An gleicher Stelle findet am Sonntag, 4. Dezember, ab 14 Uhr der Weihnachtsmarkt statt.

Mehr Infos unter

www.bv-neustadt-roennelmoor.de

Turnusgemäß wurden Vorstand, Vertrauensleute und Festausschuss gewählt. Nach den Regularien wurde ein Film gezeigt. OVELGÖNNE/WEW - Die anwesenden 52 Mitglieder des Bürgervereins Neustadt-Rönnelmoor stimmten auf der Jahreshauptversammlung im „Neustädter Hof“ den beiden Satzungsänderungen einstimmig zu. Die Änderungen betrafen den Sitz des Vereins sowie die Reduzierung des Vorstands von bisher vier auf nur noch drei gleichberechtigte Vorsitzende.

Des Weiteren standen Wahlen auf der Tagesordnung. Danach bilden Helmut Diers, Torsten Horstmann und Veronica Kirchhoff den Vorstand. Kassenwart ist Carsten Suhr, sein Stellvertreter wurde Erwin Kuck. Gustav Döding ist Schriftführer, zu seinem Stellvertreter wurde Hergen Müller bestimmt. Die Vertrauenspersonen sind Heide Diers, Willi von Häfen, Helga Kramer, Erwin Kuck, Erwin Meißner, Fritz Benno von Minden, Erika Rabin und Gerd Wefer. Dem Festausschuss gehören Greta Duhm, Fritz Grabhorn, Evelin Heidenreich, Beate Kube, Carmen Maas, Anke Mönnich, Thomas Peters und Freddy Reinen. Die Kasse prüfen Ernst Meyer und Hans Schulte.

Nach den Regularien wurden die Termine besprochen (siehe Kasten) sowie ein Film über eine Schiffsreise von Bergen nach Kirkens gezeigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.