• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Rickey Paulding verlängert um zwei Jahre!
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 37 Minuten.

Ewe Baskets Oldenburg
Rickey Paulding verlängert um zwei Jahre!

NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Schrotthändler will Autos in Hude vom Hof holen

18.02.2010

HATTEN /HUDE In dem Fall um angeblich widerrechtlich abgestellte Schrottautos auf dem Gelände eines Lackierbetriebs in Altmoorhausen (Gemeinde Hude) hat sich jetzt eine Delmenhorster Rechtsanwaltskanzlei zu Wort gemeldet.

Dr. Corina Seiter, die Firmenchef Oliver Monsees in einem von der Staatsanwaltschaft eingeleiteten Strafverfahren vertritt, erklärte, es sei „weder für unseren Mandanten Herrn Monsees noch für unsere Kanzlei ersichtlich, woher die Meldung über die angebliche Insolvenz des Schrotthändlers stammt, da dies weder von unserem Mandanten so behauptet wurde noch nach unseren Kenntnissen den Tatsachen entspricht.“

Auch Autoverwerter Erdal Sarigül, der im angrenzenden Gewerbepark Munderloh (Gemeinde Hatten) die Autoverwertung Ersa betreibt, erklärte gegenüber dieser Zeitung, weder er noch sein Unternehmen seien insolvent.

Sarigül hat nach eigenen Aussagen rund 800 Autos, die er nach Anlaufen der Abwrackprämie angenommen hatte, auf zusammenhängenden Grundstücken in Altmoorhausen abgestellt, weil er auf dem eigenen Gelände keine ausreichenden Flächen zur Verfügung hatte.

Dafür habe er bei dem Unternehmer Holger Albers, dem ein Teil der Fläche gehört, die Erlaubnis eingeholt. Albers bestätigte auf Nachfrage, er habe Sarigül die Erlaubnis erteilt.

Sarigül erklärte außerdem, die Wagen würden in den kommenden Wochen von dem Grundstück entfernt und verwertet, angesichts der riesigen Menge von Fahrzeugen, die er durch die Abwrackprämie bekommen habe, seien die Kapazitäten allerdings völlig ausgelastet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.