• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Seehundzähler gehen wieder in die Luft

10.06.2015

Norddeich /Oldenburg An der deutschen Nordseeküste werden wieder Seehunde gezählt. Bei 15 Flügen werden die Tiere aus der Luft erfasst. Die ersten Maschinen starten am Donnerstag, am 10. August ist der letzte Zählflug geplant, teilte das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit am Dienstag in Oldenburg mit. Im Sommer 2014 hatten die Beobachter die Rekordzahl von 9343 Seehunden in Niedersachsen registriert, 2013 waren es 8082 gewesen.

Inzwischen sind auch die ersten vier verwaisten Seehund-Heuler in die Schutzstation Norden-Norddeich eingezogen. Die vier Tiere wurden vermutlich durch Störungen von Menschen von ihren Muttertieren getrennt. Seehunde werden im Juni und Juli geboren, von den Muttertieren an Land gesäugt und während der Nahrungssuche kurzfristig abgelegt.

An einer Grippeviruserkrankung waren vor einem Jahr in Schleswig-Holstein mehr als 2100 Tiere verendet, zwischen Ems und Elbe wurden nur 320 Kadaver gefunden. Die Zahl der toten Tiere war aber insgesamt deutlich geringer als während der großen Seuchen 1988 und 2002. Nach Einschätzung von Experten besteht daher trotz der Erkrankung in 2014 keine Gefahr für den Gesamtbestand.

Die Seehundzählungen sind Teil eines internationalen Abkommens zum Schutz der Tiere in Deutschland, Dänemark und den Niederlanden. In Niedersachsen werden die Flüge aus Abgaben der Jäger finanziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.