• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

So essen Sie sich glücklich

21.03.2017

Oldenburger Land /Ts „Essen macht glücklich und kann Depressionen vorbeugen“, sagt Chefarzt und Ernährungsmediziner Dr. Jan Herrfurth. Aber was hilft wirklich? Und welcher Tipp ist gut gemeint aber absolut nutzlos?
 Bananen, Walnüsse, Ananas: Sie enthalten zwar viel Serotonin, aber leider erreicht das über den Darm aufgenommene Serotonin nicht das Gehirn: wirkungslos.
 Chili: Die Schärfe in den Chilis kommt durch den Wirkstoff Capsaicin. Durch die Schärfe schüttet der Körper Endorphine, den körpereigenen morphiumähnlichen Schmerzkiller aus. Durch den Verzehr von Chilis wird ein gewisses Glücksempfinden beobachtet. Schokolade: Der Kakao in der Schokolade lässt im Gehirn Serotonin, das sogenannte Glückshormon, produzieren. Das führt zu Wohlbefinden und kann Depressionen positiv beeinflussen. Schokolade mit hohem Kakaoanteil (ab 70 Prozent) enthält den Pflanzenstoff Flavanol, der den Blutdruck beeinflusst und vor Herz-Kreislauferkrankungen schützen kann. Das Glück beim Biss in die Schokolade kommt eher von der Belohnung oder dem süßen Trost. Dann wird der Botenstoff Dopamin im Körper ausgeschüttet, der ein Glücksgefühl aufkommen lässt. Vollkornprodukte: Sie enthalten die Vitamine B1, B2, B3, B6, B12 und Folsäure und sind daher wichtig für unsere Nerven. Nervosität und schlechte Stimmung können Zeichen eines Mangels sein. Lachs und Makrelen: Sie enthalten die für den Körper wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Ein Mangel an diesen Fettsäuren kann eine Ursache von Depressionen sein, da die Bildung des Glückshormons Serotonin beeinflusst werden kann.
 Trockenfrüchte: Sie enthalten Tryptophan und Magnesium. Tryptophan ist ein Wachmacher und Magnesium lässt uns Stress besser bewältigen.

Wichtig ist immer: Essen in Maßen, nicht in Massen!

Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.