• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Sternfahrt gegen geplante Küstenautobahn

19.08.2010

OLDENBURGER LAND Am kommenden Sonntag, 22. August, schwärmen Gegner der geplanten Küstenautobahn (A22/A20) aus. Mit einer großen Fahrrad-Sternfahrt durch die betroffenen Gebiete wollen sie – wie berichtet – auf ihr Anliegen aufmerksam machen. Endpunkt der Sternfahrt ist der Ponyhof Kaper bei Bekhausen (Gemeinde Rastede, Kreis Ammerland).

Die Gegner der Küstenautobahn halten das Vorhaben für ein „unnötiges Prestigeprojekt“. Eine Autobahn quer durch den Nordwesten – von Westerstede im Kreis Ammerland bis nach Glückstadt vor den Toren Hamburgs – ist nach ihrer Ansicht überflüssig und zudem umweltschädlich.

In der Politik und der regionalen Wirtschaft sieht man das anders. Die West-Ost-Verbindung sei in Erwartung neuer Verkehrsströme absolut notwendig. Gemeint ist in erster Linie der zurzeit in Wilhelmshaven entstehende Jade-Weser-Port, der eine erhebliche Zunahme des Güterverkehrs nach sich ziehen wird.

Genau dies ist der Punkt, an dem sich die Autobahngegner, insbesondere die Anwohner der geplanten Trasse, reiben. Sie fürchten um die Lebensqualität durch extreme Lärmbelästigung in den bisher der eher beschaulichen Wohngebieten in den Landkreisen Ammerland, Friesland und Wesermarsch.

NWZ-Spezial: Informationen, Bilder und Videos zur umstrittenen Küstenautobahn - der A22.

Weitere Nachrichten:

NWZ

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.