• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Sturm hat an Küsten Schäden verursacht

18.01.2017

Im Nordwesten Die Serie von Sturmfluten beziehungsweise erhöhten Wasserständen hat auf den Inseln Spuren hinterlassen. Laut Niedersächsischem Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) sind Abbrüche an den Schutzdünen vor allem auf Wangerooge und Langeoog aufgetreten. Auf Langeoog sind die Dünen vor dem Pirolatal mit vier bis fünf Meter tiefen Abbrüchen im westlichen und östlichen Teil betroffen. Auf Wangerooge sind die Harlehörndüne sowie die Nordostdünen betroffen.

Lars Laue
Korrespondent
Redaktion Hannover
Tel:
0511/1612315

Weitere Nachrichten:

NLWKN

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.