• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Tausende protestieren im Nordwesten gegen Leiharbeit

24.02.2011

IM NORDWESTEN Mehrere tausend Beschäftigte der Metallbranche haben am Donnerstag im Nordwesten gegen Billiglöhne und Leiharbeit mobil gemacht. Zu dem bundesweiten Aktionstag hatte die Gewerkschaft IG Metall Küste zahlreiche Mitglieder zwischen Elbe und Ems aufgerufen.

In der Wesermarsch stieß der Aktionstag „für faire und sichere Arbeit“ auf sehr große Resonanz. Nach Auskunft von Martin Schindler, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Wesermarsch, haben in Nordenham etwa 1500 bis 2000 Beschäftigte die Petition unterschrieben, weitere 800 waren es bei Abeking & Rasmussen in Lemwerder sowie 400 bei der Fassmer-Werft in Berne.

Un Emden beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft 1500 Arbeitnehmer, zu einer Kundgebung vor der Meyer Werft in Papenburg kamen 2000 Menschen. In Bremerhaven protestierten 500 Beschäftigte aus der Werft- und Windkraftbranche, in Bremen waren rund 250 Arbeitnehmer des Airbus-Werkes beteiligt.

Weitere Nachrichten:

IG Metall | Fassmer-Werft | Airbus | VW

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.