• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Tierischer Test für Auszubildende

29.03.2012

HAHN-LEHMDEN Die angehenden Landwirte sind mit Klemmbrettern ausgestattet und stehen in großen Gruppen um drei Kühe auf dem Hof Bijman-Eickhoff in Hahn-Lehmden. Auf den vierseitigen Bögen, die die Auszubildenden in den Händen halten, beurteilen sie in Noten von Eins bis Neun verschiedene Eigenschafen der Kühe: Von der Größe der Tiere über die Körpertiefe bis hin zur Eutertiefe.

Tierbeurteilungswettbewerb nennt sich das Verfahren, das der Tierschauverein Ammerland organisiert hat. 110 Auszubildende zum Landwirt von den Berufsbildenden Schulen (BBS) Ammerland und den BBS 3 Oldenburg machen mit, weiß der Vorsitzende des Tierschauvereins, Renke Hollmann.

„Die Auszubildenden sollen lernen, wichtige Merkmale einer Kuh richtig zu beurteilen und einzuschätzen“, erklärt Eiso Busemann, Zuchtleiter des Vereins ostfriesischer Stammviehzüchter. Gemeinsam mit Zuchtberater Markus Blankertz von der Weser-Ems Union hat er zuvor beispielhaft eine Kuh beurteilt, um den Auszubildenden Anhaltspunkte zu geben.

Im zweiten Teil des Wettbewerbs müssen die angehenden Landwirte dann sechs Kühe rangieren. Dabei muss das beste Tier an erster Stelle stehen, erläutert Thomas Bijman. Der 44-Jährige ist Betriebsleiter jenes Hofes an der Lehmder Straße, auf dem die 110 Auszubildenden den Wettbewerb absolvieren.

„Wir haben 140 Kühe im Betrieb“, erzählt er. Überwiegend handele es sich um Schwarzbunte. Aber auch einige Rotbunte hält der Landwirt, der selbst zwei Auszubildende beschäftigt.

Er erinnert sich, dass er als Auszubildender einst an dem Wettbewerb teilnahm. „Das ist etwa 25 Jahre her“, sagt er und berichtet, dass er als Erst- oder Zweitplatzierter sogar zur nächsten Wettbewerbsstufe nach Oldenburg durfte.

Die Sieger der jüngsten Runde vom Freitag sind von den BBS Ammerland (Berufsschule) im 1. Ausbildungsjahr: 1. Sarah Knaver (Uplengen), 2. Reemko Gerken (Ohrwege), 3. Hannes Backhaus (Wiefelstede); im 2. Ausbildungsjahr: 1. Marvin Köhne (Friedeburg), 2. Karsten Eiting (Gristede), 3. Malte Janssen (Bagband) und im 3. Ausbildungsjahr: 1. Jacqueline Tönjes (Hude), 2. Janine Niehaus (Ganderkesee) und punktgleich ebenfalls 2. Eike Ehnen (Friedeburg).

Von den BBS 3 Oldenburg (Fachschule) belegt den 1. Platz Henning Wilken (Wangerland), 2. Jens Boekhoven (Nordloh) und 3. Gerd Martens (Apen).

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/tv

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.