• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

WETTBEWERB: „Ulla-Popken-Model“ ermittelt

07.12.2007

HAHN-LEHMDEN /BREMEN Es gibt Prosecco, Sekt, Orangensaft. Und Eierlikör. Nur fürs Publikum. Die neunköpfige Jury bleibt beim Wasser. Und die sechs Models konzentrieren sich am Donnerstag auf ihre Auftritte in der gediegenen Vorweihnachtsatmosphäre des Bremer Park Hotels. Kirsten Braun aus Thun in der Schweiz, Laura van Niel aus Harderwyk in den Niederlanden, die Berlinerin Annika Schilling, Melanie Dembowski aus Hamm, Ilona Abels aus Nörvenich und Nadine Fenger aus Krefeld haben es bis ins Finale des Model-Castings der in Hahn-Lehmden ansässigen Firma „Ulla-Popken Junge Mode ab Größe 42“ geschafft. Sie sind aus europaweit rund 2000 Bewerberinnen auf den finalen Laufsteg gewählt worden, drei von ihnen von einer Fachjury, drei über eine Abstimmung im Internet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Beginn verzögert sich. Talkmasterin Bettina Tietjen betritt die Bildfläche. Und erzählt von Schwierigkeiten, die sie bis vor wenigen Jahren mit Konfektionsgröße 44 hatte, schicke Klamotten zu finden. Aber jetzt wiegt sie ja 14 Kilo weniger. Es folgt die Jury. „Miss Germany“ Jessica Seifert zählt dazu, Komiker Kalle Pohl, Torwartlegende Sepp Maier, Lindenstraßen-Dauerbrenner Andrea Spatzek und Starfrisör Wolfgang Lippert, ein echtes Schwergewicht. Der erste Durchgang beginnt – die Models tragen, flapsig formuliert, schicke Alltagskleidung aus Sommer- oder Winterkollektion. Ausstrahlung, Art der Bewegung und Persönlichkeit soll die Jury bewerten. Die jungen Frauen auf dem Laufsteg haben alle eine positive Ausstrahlung. Figaro Lippert empfiehlt den Damen ein Lächeln. „Das macht menschlich.“ Der Maier-Sepp spielt den Pausenclown. Der zweite Durchgang steht an. Die Models tragen elegante Abendgarderobe. Mit leichten Streifenstrukturen beispielsweise. Die Auftritte wirken schon fast professionell. Später wird das Ergebnis verkündet. Die Niederländerin Laura van Niel ist das „Ulla-Popken-Model des Jahres 2008“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.