• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Ein Wald voller Geschichte(n)

19.07.2018

Upjever Welch großes Naturerlebnis man im Jeverland direkt vor der Haustür hat, das merkt man manchmal erst, wenn man mittendrin steht, tief Luft holt und lauscht: dem Wind, dem Rascheln und Rauschen der Blätter und der Bäume, dem vielstimmigen Gesang der Vögel. Oder der Stille. Der Forst Upjever, um 1535 von Jevers Herrscherin Fräulein Maria gegründet, ist mit seinen heute 750 Hektar zu weiten Teilen ein Wirtschaftswald, dessen Böden Nutzen bringen sollen, aber er ist vor allem Jeverlands kräftige grüne Lunge und tägliches Ziel von Spaziergängern und Joggern, von Naturkundlern, Erholungssuchenden und im Spätsommer und Herbst auch von Pilzsammlern.

Der Forst Upjever bietet Walderlebnis auf vielfältige Weise. Mittendrin liegen Naturschutzflächen wie das Wasserschutzgebiet am Wildkamp oder die renaturierten alten Moorgebiete Krickmeere und das Engelsmeer. Am Engelsmeer sollen im frühen Mittelalter, da gab es den Wald noch gar nicht, die ersten Christen in der Region getauft worden sein. Bereits auf Karten aus den Jahren 1779 und 1844 war das Engelsmeer verzeichnet. 1806 wurde die vermoorte Fläche von den Holländern zu Zeiten Napoleons entwässert, trockengelegt und mit Nadelgehölzen bepflanzt. Vor mehr als zehn Jahren hat das Forstamt im Forst Upjever damit begonnen, die alten Moorgebiete in ihrer ursprünglichen Form wiederherzustellen.

Verein Gattersäge Upjever

Eine Gattersäge verarbeitet Baumstämme zu Brettern. Der 2005 gegründete Verein betreibt die 100 Jahre alte Horizontalgattersäge und leistet Bildungsarbeit: Dabei geht es um die ökonomischen und ökologischen Zusammenhänge sowie um die Nachhaltigkeit der Waldnutzung.

Öffnungszeiten: Das Schausägen gibt es noch bis Dezember Samstags und Sonntags von 13 bis 16 Uhr. Kinder- und Jugendgruppen, Schulklassen und Erwachsenengruppen sind oft zu Gast.

Adresse: Zu erreichen ist der Sägeschuppen über die Krongutsallee beim Forsthaus Upjever. Der Sägeschuppen liegt gleich nebenan.

Internethinweise : Mehr Infos zum Verein gibt es unter www.gattersaege-upjever.de

Ein so alter Wald bietet also auch viel Historisches. Neben den Moorflächen etwa auch die Friedrich-August-Allee und die Jeversche Allee, die Fräulein Maria von Jever im 16. Jahrhundert vom Schloss Jever bis zum Forsthaus in Upjever pflanzen ließ und die seit kurzem wieder aufgeforstet werden. Oder das Oll Holt, das „alte Holz“: Das sind 30 Hektar uralter Waldbestand, unweit des Forsthauses gelegen. Beim Forsthaus, das aktuell noch eine exquisite Gastronomie beherbergt, soll nach Ablauf des Pachtvertrages – aus Altersgründen – in naher Zukunft ein Wald- und Wassererlebniszentrum entstehen. Das Land Niedersachsen, der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband, der Landkreis Friesland und die Stadt Schortens prüfen zurzeit, wie und unter welchen Voraussetzungen das gesamte Ensemble, bestehend aus Forsthaus, Restaurant und Krongutscheune künftig für die Allgemeinheit sinnvoll genutzt werden könnte.

Dass der Wald auch ein Wirtschaftswald ist, das zeigt der ebenfalls bei Forsthaus und Krongutscheune ansässige Verein „Gattersäge Upjever“, der in den Frühjahr- und Sommermonaten in seiner Scheune samstags und sonntags unter anderem auch beim Schausägen zeigt, wie der Baum zum Brett wird. Bei Waldführungen erfahren Teilnehmer zudem viel vom Wachstum der Bäume vom kleinen Sämling bis zum ausgewachsenen Baum, vom Werkstoff Holz, den ökonomischen und ökologischen Zusammenhängen der Waldnutzung und natürlich auch über die alte Technik wie der historischen Gattersäge.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten rund um Oldenburg

Diese Zusammenstellung wird in den Sommerferien 2018 fortlaufend mit neuen Zielen und Ausflugstipps ergänzt:

Landkreis Oldenburg:

Die 10 besten Ausflugstipps

Essgarten Deemter in Harpstedt

Wesermarsch:

Die 10 besten Ausflugstipps

Leuchtfeuer Preußeneck in Butjadingen

Flussinsel Harriersand

Oldenburg:

Mitmach-Krimis

Fußballgolf

Die 10 besten Ausflugstipps

Ammerland:

Im alten Kuhstall Kerzen ziehen

Die 10 besten Ausflugstipps

Segway in Bad Zwischenahn

Friesland:

Die 10 besten Ausflugstipps

Forst Upjever

„Up’n Prüfstand“ in Varel

Landkreis Cloppenburg

Die 10 besten Ausflugstipps

Campingplatz Falkensteinsee

Barfußpark Harkebrügge

Wellenfreibad in Löningen

Landkreis Vechta

Die 10 besten Ausflugstipps

Mehr Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten gibt es unter www.nwzonline.de/ausflugsplaner

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.