• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Unterwegs in die neue Heißzeit?

28.02.2019

Vechta „Sind wir auf dem Weg in die Heißzeit?“ Was kommt durch steigende Temperaturen und vermehrte Extremwetterlagen auf die Landwirte der Region zu? Das und mehr steht am Donnerstag, 28. Februar, ab 9 Uhr im Mittelpunkt einer Fachtagung der Universität Vechta. Dabei soll ein Dialog zwischen Landwirten und Wissenschaftlern mit Bezug zur Praxis entstehen.

Der Sommer 2018 ist noch gut in Erinnerung: Er war heiß und trocken. Laut der Ankündigung zur Fachtagung könne er schon einen Vorgeschmack gegeben haben, worauf sich die Agrar- und Ernährungswirtschaft mittelfristig einzustellen hat.

Neben zukunftsfähigem Gemüsebau und Anpassungsstrategien soll bei der Tagung diskutiert werden, welche Anforderungen auf die Tierhaltung zukommen. Dazu referiert Prof. Dr. Imke Traulsen von der Universität Göttingen.

Hitzestress sei in der Tierhaltung kein neues Thema, doch er fordere Anpassungsstrategien. Je längerfristig die Hitze anhält, desto eher wirkt sich der Hitzestress negativ auf die Tiere aus. Beispielsweise könnten die Fruchtbarkeit leiden und die Futteraufnahme sowie die Aktivität sinken. Das könne auch ökonomische Folgen für die Landwirte haben, so Traulsen.

Die Teilnahme an der Fachtagung bei der Universität Vechta ist kostenfrei.


Mehr Infos unter   www.transformationsforschung-agrar.de 
Anna-Lena Sachs Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.