• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Dr. Carl Philipp Lang beerbt Dr. Schmidt

04.12.2019

Vechta Dr. med Carl Philipp Lang wird zum 1. Januar 2020 Arzt für die Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (HNO) am St. Marienhospital Vechta. Sowohl in der Klinik als auch in der HNO-Praxis Vechta tritt der 36-Jährige damit die Nachfolge von Dr. med. Franz-Josef Schmidt an, der zum Jahresende in Ruhestand geht. Das teilt das Klinikum mit.

Lang absolvierte bis 2011 sein Studium in Kiel. Berufserfahrung sammelte er an der Uniklinik Hannover/Medizinische Hochschule Hannover und in einer HNO-Praxis in Leer. Dr. med. Schmidt war seit 1989 in Vechta niedergelassener Arzt und gründete 2002 die Gemeinschaftspraxen in Vechta und Damme und ergänzte seit 2007 die HNO-Abteilung am St. Marienhospital Vechta.

Jährlich lassen sich etwa 2000 Patienten stationär in der HNO-Klinik behandeln – Tendenz steigend. Neben den Pflegekräften und Assistenzärzten kümmern sich zwölf Fachärzte um das Wohl der Patienten. Der Schwerpunkt der Klinik ist neben der Diagnostik die Behandlung nahezu aller Krankheiten des Fachgebietes. Im Umkreis von mehr als 50 Kilometern ist die HNO-Klinik die einzige Klinik, bei der die Behandlung der HNO-Krankheiten die Bedeutung einer leistungsfähigen Hauptabteilung einnehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.