• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Universität: Werner Brinker neuer UGO-Vorsitzender

17.11.2016

Oldenburg Prof. Dr. Werner Brinker ist neuer Vorsitzender der Universitätsgesellschaft Oldenburg (UGO). Er wurde am Mittwochabend auf Vorschlag seines Vorgängers Michael Wefers gewählt, der wegen beruflicher Überlastung nicht mehr kandidierte.

Wefers gehörte seit 2005 dem Vorstand an und übernahm 2007 den Vorsitz. Unter seiner Leitung konnte die UGO wieder auf über 1000 Mitglieder wachsen.

Der Präsident der Universität Oldenburg, Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper, würdigte Wefers’ Engagement der vergangenen Jahre als „tatkräftig, innovativ und der Universität von Herzen verbunden“. Die Universität sei Michael Wefers zu großem Dank verpflichtet. Er habe mit Empathie und Fingerspitzengefühl die Belange der UGO und damit der Universität vertreten, erklärte Piper.

Mit Werner Brinker wählte die Mitgliederversammlung eine Persönlichkeit, die, wie nur wenige, in der Region vernetzt ist und gleichzeitig tiefe Einblicke in die Universität Oldenburg hat, heißt es aus den UGO-Reihen. Brinker gehörte mehr als zehn Jahre dem Hochschulrat der Universität an und war als Vorstandsvorsitzender der EWE AG auch ihr Förderer.

Zu seiner Wahl sagte Brinker, er freue sich, dass ihm die Mitgliederversammlung die anspruchsvolle Aufgabe anvertraut habe. Die Universität sei ein sehr bedeutender Wirtschafts- und Wissenschaftsfaktor in der Region Weser-Ems und darüber hinaus. Brinker will das Bewusstsein für die Bedeutung der Universität noch weiter stärken – und damit auch die Bereitschaft in der Region, sie auf den verschiedensten Ebenen, auch materiell, zu fördern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.