• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Zwei Millionen Euro Schaden nach Großbrand in Lohne

22.12.2014

Lohne Bei einem Großbrand am Sonntagnachmittag an der Vogtstraße in der Lohner Innenstadt ist ein Schaden im siebenstelligen Bereich entstanden. Um 15.52 Uhr wurde die Feuerwehr Lohne per Sirenenalarm zum Einsatzort gerufen. Als die ersten Helfer am Einsatzort eintrafen, stand eine große Rauchwolke über einem hochwertigen Mietkomplex. Das Gebäude wurde erst vor knapp vier Monaten bezogen.

Der Weihnachtsmarkt, der sich in unmittelbarer Nähe befindet, wurde von der Feuerwehr schnellstens geräumt. Vermutlich entstand das Feuer in einem Container in einem Carport. Drei Fahrzeugen gerieten daraufhin ebenfalls in Brand.

Insgesamt waren 150 Feuerwehrleute aus der Stadt Lohne, Brockdorf, Südlohne, Vechta, Dinklage und Damme im Einsatz sowie die beiden Drehleitern aus Damme und Vechta. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle..

Menschen sind nach ersten Erkenntnissen der Polizei nicht zu Schaden gekommen sein. Alle Anwohner konnten rechtzeitig evakuiert werden. Bedienstete der Stadt Lohne kümmern sich laut Behörden um die Bewohner der betroffenen Gebäude.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version des Artikels meldeten wir, dass ein Gebäude der OLB brennen würde. Der Komplex, der sich in Nachbarschaft zum Mietkomplex befindet, steht jedoch nicht in Flammen. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Weitere Nachrichten:

Feuerwehr Lohne | Feuerwehr Lohne | Polizei Lohne | OLB