• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Ammerländer Versicherung legt zu

20.03.2018

Westerstede Obwohl die Zahl der Schadenfälle gestiegen ist, hat die Ammerländer Versicherung (AV/Westerstede) ihren Gewinn deutlich steigern können. Wie der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit am Montag mitteilte, stieg der Gewinn nach Steuern auf 2,44 Millionen Euro (2016: 493 785). Zugleich bestätigte die AV vorläufige Zahlen, wonach die Zahl der Mitglieder um 24,6 Prozent auf 457 315 zulegen konnte.

Die Zahl der Schadenfälle legte aufgrund von Unwettern wie „Paul“ und „Xavier“ zwar von 17 503 auf 22 782 zu. Dennoch sprachen die Vorstände Axel Eilers und Gerold Saathoff nur von einem „moderaten“ Schadenjahr. Denn die geleisteten Zahlungen blieben mit 16,9 Millionen Euro nahezu stabil, was der Vorstand u.a. darauf zurückführte, dass vorrangig Kleinschäden zu verzeichnen waren.

„Wie auch in den vergangenen Jahren sind wir aus eigener Kraft gewachsen und verfügen gleichzeitig über eine solide Basis an Eigenmitteln sowie gute Risikostrukturen“, sagte Eilers. Im laufenden Jahr liege der Fokus vor allem auf einer weiteren Verbesserung von Kundenservice und Arbeitsprozessen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.