• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Kraftwerke im Norden vor Verkauf

30.04.2019

Wilhelmshaven /Bremen Der französisch-belgische Energiekonzern Engie (früher: GDF Suez) will seine Anteile an mehreren Kohlekraftwerken, darunter Wilhelmshaven und Bremen-Farge, verkaufen. Wie der Konzern jetzt mitteilte, ist eine entsprechende Vereinbarung mit der US-amerikanischen Investmentgesellschaft Riverstone Holdings LLC unterzeichnet worden.

Das Verkaufspaket umfasst neben den Anteilen an den Kraftwerken Wilhelmshaven (52 Prozent) und Bremen-Farge (100 Prozent) auch noch Kraftwerke in Rotterdam (100) und Zolling (100/samt Biomasse-Kraftwerk) mit einer Gesamtkapazität von 2345 Megawatt. Die Transaktion soll, vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden, im zweiten Halbjahr 2019 abgeschlossen werden.

Jörg Schürmeyer Redakteur / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2041
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.