• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Bahn hält wieder nicht in Wolfsburg

14.11.2017

Wolfsburg Nachdem am Wochenende erneut ein ICE an Wolfsburg ohne Halt vorbeigerauscht ist, sucht die Bahn nach der Ursache für den nicht zum ersten Mal verpassten Stopp. Es werde derzeit geklärt, warum der Zug am Sonntagmittag nicht in der VW-Stadt hielt, sagte eine Sprecherin am Montag.

Der Zug von Köln nach Berlin hätte am Sonntag um 12.02 Uhr in Wolfsburg halten sollen – fuhr dort jedoch vorbei. Das Personal bemerkte das Missgeschick offensichtlich und legte außerplanmäßig einen Stopp in Stendal in Sachsen-Anhalt ein. Dort konnten die Reisenden dann umsteigen. Bereits Ende 2016 und im Jahr 2011 sogar dreimal verpasste die Deutsche Bahn den fahrplanmäßigen Halt in Wolfsburg.

Weitere Nachrichten:

ICE | Volkswagen | Deutsche Bahn

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.