Über eine Spende in Höhe von 750 Euro freut sich der Förderverein des Posaunenchores Nordenham. Das Geld überreichten Dominique Wempe und Klaus Zurhold von der Weinhandlung Vinum Bonum. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen des Posaunenchores hatte Vinum Bonum eine fördernde Idee: Von jeder kreierten Flasche eines Rotweins gingen 1,50 Euro an die Bläser. Johannes Rauhut, Vorsitzender des Fördervereins, freute sich über den Betrag, der der Jugendarbeit zugute kommt.

Der Nordenhamer Tafel haben Jochen Quaritsch und Marcus Segebrecht, die Geschäftsführer der Firma Gebrüder Quaritsch GmbH, 750 Euro gespendet. Mit dem Geld wird die Arbeit der sozialen Einrichtung unterstützt, deren jährlicher Etat bis zu 60 000 Euro beträgt. Es sei gar nicht leicht, dieses Geld zusammenzubekommen, sagte Fred Memenga, Vorsitzender und Initiator der Nordenhamer Tafel.