• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Wissenschaft

Forscher bei der Arbeit sehen

01.06.2016

Oldenburg Das Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) und das Institut für Biologie und Umweltwissenschaften (IBU) der Universität Oldenburg öffnen zusammen mit dem Department für Neurowissenschaften ihre Türen.

Dort werden am internationalen „World oceans day“, dem Tag des Meeres, der am 8. Juni weltweit stattfindet, bei vielen Schülern aus Niedersachsen neben Biologie ebenfalls Fächer wie Meereswissenschaften, Umwelt- oder Neurowissenschaften auf dem Stundenplan stehen. Schon jetzt haben sich viele Schulen angemeldet. Wer spontan Wissenschaftlern bei Experimenten über die Schulter gucken möchte, ist eingeladen, am Uni-Campus in Wechloy vorbeizukommen.

Bereits ab 9 Uhr präsentieren die Wissenschaftler im ICBM der interessierten Öffentlichkeit ihre Forschungsthemen und laden zu Gesprächen ein. Alle 17 Arbeitsgruppen aus Chemie, Biologie, Physik und Modellierung sind mit einem Infostand und kleinen Experimenten im „Hafen der Möglichkeiten“ vertreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.