• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Wohnen & Leben

BALKONGESTALTUNG: Ein Platz unter freiem Himmel

27.07.2021

Auch in diesem Jahr heißt es für viele Balkonien statt Teneriffa. Und das ist nicht schlimm – denn den eigenen Balkon kann man im Handumdrehen und mit wenig Aufwand in ein echtes Sommerparadies verwandeln. Mit passendem Bodenbelag, einer standortgerechten Bepflanzung, gemütlichen Möbeln und schicker Deko.

Unter den Füßen

Welcher Bodenbelag auf den Balkon zieht, hängt in erster Linie vom persönlichen Geschmack sowie Budget ab. Die Auswahl ist mittlerweile fast genauso groß wie für den inneren Wohnbereich. Um den Freiluftplatz schnell und einfach zu verschönern, eignen sich beispielsweise Klickfliesen besonders gut. Sie sind nicht nur günstig in der Anschaffung, sondern lassen sich dazu auch noch einfach verlegen. Sogar in Eigenregie. Die Klickfliesen gibt es aus unterschiedlichen Materialien, zum Beispiel aus Holz, Stein oder WPC. Dies steht für Wood Polymer Composites. Der Verbundstoff besteht aus Holzfasern, Kunststoff und weiteren Zusätzen wie UV-Blockern und Farbpigmenten.

Eine klassische Wahl für den Balkonboden sind Fliesen, die es in vielen Formen, Farben und Formaten gibt. Zement-, Beton-, sowie Holzoptik sind derzeit sowohl im Indoor- als auch im Outdoorbereich angesagt und bergen viele Vorteile: Sie sind pflegeleicht, robust und langlebig. Wer sich für Fliesen entscheidet, sollte bei der Verlegung auf jeden Fall einen Fachmann hinzuziehen. Auch Holzbeläge, Böden aus Bambus oder Teppich sowie WPC-Dielen werten einen Balkon auf.

Ein grünes Paradies

Pflanzen, Blumen, Kräuter – wer keinen Garten hat, muss auf Buntes und Grünes nicht verzichten. Mit entsprechenden Kästen, Kisten sowie Hoch- und Vertikalbeeten lässt sich ein grüner Wohlfühlbereich auf dem Balkon einrichten.

Bei der Wahl der Pflanzen ist die Ausrichtung des Balkons entscheidend – denn einiges Grün mag es schattig und würde auf einem Südbalkon nicht überleben, während andere Gewächse die pralle Sonne brauchen, um zu gedeihen. Für einen Nordbalkon eignen sich beispielsweise Begonien und Petunien. Auch Salat, Petersilie und Bärlauch fühlen sich dort wohl. Für einen Südbalkon kommen Geranien, Dahlien und Lavendel infrage. Und was Gemüse angeht, kann man es mit Tomaten, Kürbissen und Paprika versuchen.

In jedem Fall lohnt sich eine Internetrecherche sowie ein Besuch im Gartencenter – dort bekommen „Balkonier“ nicht nur ihre heiß begehrten Pflanzen und Gefäße, sondern auch Fachwissen vermittelt, wie sie sich um das Grün richtig kümmern.

Die passende Einrichtung

Ob aus Holz, Rattan, Polyratten oder Gusseisen – die Auswahl an Outdoormöbeln ist groß. „Im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon wird es genauso schick und gemütlich wie drinnen“, fasst Jan Kurth, Geschäftsführer der Verbände der deutschen Möbelindustrie (VDM/VHK), zusammen. So ist es nicht verwunderlich, dass die Ansprüche an das Design und die Bequemlichkeit der Outdoor-Einrichtung so hoch wie im Innenbereich sind.

Für kleine Balkone gibt es ein großes Sortiment an platzsparenden Möbeln. Diese verfügen über eine Klappfunktion oder sind so konstruiert, dass sie sich schnell ab- und aufbauen lassen. Auf diese Weise können beispielsweise Tisch und Stühle nach dem Kaffeetrinken oder Lunch auf dem Balkon ganz einfach gegen eine Liege getauscht werden.

Wer über mehr Platz verfügt, muss natürlich nicht zwangsläufig auf die platzsparenden Varianten zurückgreifen und kann es sich auf gut gepolsterten Sofas und Sesseln bequem machen und sich einen festen Essplatz für Freunde und Familie einrichten.

Kleinigkeiten machen viel aus

Ist der Boden gemacht, sind die Möbel aufgestellt und die Pflanzen gegossen, fehlen nur noch Accessoires, um dem Balkonparadies den letzten Schliff zu verpassen. Auch hier gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Von Laternen und Windlichtern über Kissen und Decken bis hin zu LED-Stripes und witterungsbeständigen Lichterketten gibt es eine riesige Auswahl an Outdooraccessoires.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.