• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Wohnen & Leben

Fachmann schaut genau hin

01.09.2018

Berlin Wer einen unrenovierten Altbau kauft, geht ein finanzielles Risiko ein. Viele Investoren lassen deshalb ein Verkehrswertgutachten erstellen. Doch hilfreicher sei oft der Rat eines Bausachverständigen, meint der Verband Privater Bauherren.

Der Experte könne persönlich Fragen beantworten, Nachrüstpflichten benennen und vor Ort Kosten für nötige Modernisierungen abschätzen und damit den wirklichen Wert eines Gebäudes ermitteln. Häufig gelte: Je älter das Gebäude ist, umso höher liegen die nötigen Investitionen. Diese Kosten müssten vorab in die Kalkulation einbezogen werden, damit am Ende nicht eine veraltete Haustechnik oder eine schlechte Wärmedämmung das Kaufobjekt unerwartet verteuert. Verborgene Schäden wie schadstoffbelastete Bauteile könne ebenfalls ein Sachverständiger noch vor der Vertragsunterzeichnung entdecken.

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Weitere Nachrichten:

Verband Privater Bauherren

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.