• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Wohnen & Leben

Saugern freien Lauf lassen

09.09.2017

Berlin Saugroboter sind die modernen Heinzelmännchen. Bislang konnten sie das gelegentliche Putzen mit einem guten Boden-Staubsauger nicht ersetzen, doch die Geräte der neuesten Generation versprechen in vielen Punkten Verbesserung:

Miele schafft mit seinem Scout RX2 eine dreifach höhere Staubaufnahme von Teppichböden im Vergleich zu Vorgängermodellen. Das Hängenbleiben verhindern Schwenkarme, an denen die Seitenbürsten sitzen. AEG hat seinen neuen RX9 fast dreieckig gebaut. Dadurch und dank der zusätzlichen Seitenbürsten soll er die Ecken und die Kanten entlang der Wände um bis zu 80 Prozent effektiver reinigen. Der Saugroboter soll auch Erhebungen von bis zu 22 Millimeter überwinden – was Teppichkanten und Kabeln entspricht. Mit einer Höhe von nur neun Zentimetern kann er auch unter niedrige Möbel fahren.

„Die neueste Geräte-Generation zeichnet sich durch Intelligenz aus“, sagt Hausgeräte-Experte Werner Scholz. Die Sauger bewegten sich nicht mehr zufällig über den Boden, sondern vermessen erst mal den Raum und berechnen die besten Wege in alle Ecken. Zusätzlich können zum Beispiel für das neue Modell Roxxter von Bosch Hausgeräte Tabuzonen sowie individuelle Arbeitsaufträge in jedem Zimmer festgelegt werden.

Manche Geräte kombinieren verschiedene Reinigungsarten: Die Modelle von Ecovacs Robotics namens DEEBOT OZMO 610 und 930 saugen dank neuer Technologie und Wassertank Parkett, Laminat und Fliesen nicht nur ab, sondern wischen auch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.