• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Wohnen & Leben

„Das Bauchgefühl muss stimmen“

19.02.2019

Was glauben Sie, wie lange wird der Aufschwung inklusive der niedrigen Zinsen anhalten?

Christian Eiskamp: Hier eine Prognose abzugeben, ist sehr schwierig. Im Moment merken wir zumindest noch nichts von einem Rückgang der Nachfrage und hoffen natürlich, als ausführendes Unternehmen im Bereich Hochbau, dass es auch noch einige Jahre so weiter geht. Natürlich wird sich der Aufschwung beziehungsweise die derzeitige Nachfrage irgendwann abschwächen, und daher ist es umso wichtiger, sich als Unternehmen vernünftig und nachhaltig zu positionieren, um bei einem Rückgang schnellstmöglich reagieren zu können.

Wie sollte ich mir als private Person meinen Bauträger aussuchen?

Christian Eiskamp:Natürlich spielt die Empfehlung von Freunden und Bekannten eine wichtige Rolle. Darüber hinaus ist es aber sehr wichtig, dass das Bauchgefühl stimmt. Und das findet man eigentlich nur in einem persönlichen Gespräch mit dem Bauträger heraus: Wie geht der Bauträger auf die eigenen Wünsche und Bedürfnisse ein? Wie viel Einfluss habe ich als Kunde auf die Planung meines Traumhauses, wie sieht die Bau- beziehungsweise Leistungsbeschreibung aus? Ist sie individuell auf mich zugeschnitten oder wird mir eine Standardbaubeschreibung vorgelegt? Allgemein gesagt: Wie viel Zeit nimmt sich der Bauträger für mich als Kunden?

Haben Sie noch weitere Tipps?

Christian Eiskamp:Es ist sehr wichtig, dass sich der Kunde eine Grundlage für die Vergleichbarkeit von Angeboten schafft. Denn bei einem so komplexen Thema wie das Bauen ist es extrem schwierig, sich als Laie durch die Angebote der verschiedenen Anbieter durchzukämpfen, um am Ende nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Wie kann der Kunde das machen?

Christian Eiskamp: Ganz einfach – unsere Empfehlung ist die, dass er sich ein Unternehmen aussucht und sich von diesem zunächst einen Vorentwurf und eine Baubeschreibung anfertigen lässt. Das heißt, der Kunde hat eine Grundlage, und mit dieser tritt er an die Anbieter heran und lässt sich ein Angebot erstellen, welches vergleichbar ist. Unsere Erfahrung zeigt leider immer wieder, dass für viele Menschen der Preis der wichtigste Indikator ist, ohne eine wirklich genaue Transparenz und Vergleichbarkeit der angebotenen Leistungen zu haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.