• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Wohnen & Leben

Tag Der Architektur: Dem Wohlbefinden Raum geben

22.06.2019

Im Nordwesten Das Wohlbefinden des Menschen wird ganz entschieden auch dadurch beeinflusst, wie die Räume um ihn beschaffen sind. Beispiele für die Gestaltung des privaten Wohnumfeldes können am Sonntag, 30. Juni, von 11 bis 17 Uhr besichtigt und als Gegenstand der Inspiration betrachtet werden. Folgende Häuser öffnen ihre Türen:  Doppelhaus „IO13“ (Oldenburg): Wie aus einem Guss präsentiert sich die Gebäudehülle dieses Doppelhauses. Der Kalksandsteinkern ist mit gedämmten Wand- und Dachelementen aus Sandwichpaneelen wärmeisolierend ummantelt. Innen bietet das Doppelhaus auf jeweils ca. 85 m² einen sehr offenen, lichtdurchfluteten Grundriss. Galerien und interessante Sichtachsen und Durchblicke zwischen den Geschossen machen das Wohnen interessant und bieten viele Möglichkeiten, sich einzurichten.  Einfamilienhaus (Vechta): Zwei gegeneinander gedrehte Satteldachhäuser sind durch ein integriertes Nebengebäude miteinander verbunden – klar gegliedert, zurückhaltend im Detail. Die Niedrigenergiehäuser wurden als Holzrahmenbau mit Zellulosedämmung und innerer aussteifender Gipsfaserplatte konstruiert. Wandelemente wurden im Werk bereits vorproduziert, was zu einer kurzen Bauzeit und guter Qualitätssicherung beitrug. Die Gebäude zeigen, wie Holzbau heute aussehen kann.  Stelzenhaus „reloaded“ (Hagen im Bremischen): Die Stelzenhäuser an der Weser sind eine architektonische Rarität. Um sie für Sturmflutprognosen zu ertüchtigen, müssen sie aufgestockt werden. Dafür wurde das aus den 70er-Jahren stammende Haus bis auf die Stützen und die Fundamentplatte abgebrochen, auf die zulässige Fläche wieder aufgebaut und um zwei Terrassen erweitert. Von dort bietet sich eine spektakuläre Aussicht über den Weserlauf von Brake bis Blexen.  Einfamilienhaus fürs Alter (Sottrum): Ein Tierarzt lässt seine fast 50 Jahre alte Pferdeklinik abreißen und baut sich an deren Stelle einen Altersruhesitz. Dazu gehört ein überdachter Freisitz vor einem nahezu rundum verglasten Wohnraum, der dicht an ein kleines Flüsschens reichen sollte. Deshalb streckt sich das Haus weit in den Garten. In einem kleinen Hof kann nach dem Saunagang geschützt eine kalte Dusche genommen werden.  Pfarrhaus (Nordenham): Das Pfarrhaus mit Pfarrwohnung verfügt über zwei Zugänge. Dadurch, dass der Eingang zur Wohnung seitlich, zurückspringend angeordnet wurde, gewährt er dem Pfarrer eine gewisse Privatsphäre. Der Neubau wurde so positioniert, dass sich kurze Wege zwischen Pfarrerwohnung und Sakristei sowie zwischen Pfarrhaus und Kirche ergeben. Die Winkelform des Gebäudes schafft interessante Außenräume und ermöglicht Blickbeziehungen zwischen Kirche und Pfarrhaus.

Hausbesichtigung

Wohngebäude verschiedenster Art können am Sonntag, 30. Juni, von 11 bis 17 Uhr besichtigt werden. Die Architekten bieten Führungen an:
 Oldenburg, Im Ofenerfeld 13, 13c: Doppelhaus „IO13“; Architekten: Susanne Sudholz (Innenarchitektur), Susanne Duhme-Spilker; Führungen: 11, 13, 15 Uhr.
 Vechta, Hermannstraße 3: Einfamilienhaus; Architekt: Aslan Yöyen; Führungen: 11 bis 16 Uhr stündlich.

 Hagen im Bremischen, Rechtenfleth, Zum Weserblick 15: Stelzenhaus reloaded; Eilert Wilcks Architekten; Führungen: 11, 16, 17 Uhr.
 Sottrum, Alte Dorfstraße 43: Einfamilienhaus fürs Alter; Architektin: Gesine Lingens; Führungen: 11, 15 Uhr.
 Nordenham, St.-Willehad-Straße 37: Pfarrhaus mit Pfarrwohnung; Architekten: Stefan Henckel, Jutta Hartmann, Michell Otto; Führungen: 12, 13, 14 Uhr.
 Bremerhaven,
Am Neuen Hafen 5-7: 5-stöckiges Wohnhaus; Architekt: Michael Ravens; Führungen: 12, 13 Uhr.


Das gesamte Programm unter   www.aknds.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.