• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 42 Minuten.

Weitere Corona-Fälle bei Gegner Jahn Regensburg
Werder Bremens Pokalspiel droht Absage

NWZonline.de Ratgeber Wohnen & Leben

TAPETEN: Blickfang und Ruhepol zugleich

23.02.2021

Zu Hause geht es zuweilen richtig wild zu, wenn die Kinder rumtoben oder die Haustiere Langeweile haben. Dass unter dem jeweiligen Dach richtig gelebt wird, bekommen dann besonders verputzte Wände zu spüren. Einmal nicht aufgepasst und die Türklinke hinterlässt eine Macke, der Staubsauger eine abgeplatzte Ecke. Auch das entfernte Poster im Kinderzimmer sorgt nicht selten für lange Erinnerung durch den abgeblätterten Putz. Wird stattdessen Tapete gewählt, sieht es zumeist anders aus. Denn das sorgt nicht nur dauerhaft für ansehnlichere Wände, es bringt auch zahlreiche Vorteile on top.

Vor allem, wenn es sich um überstreichbare Tapeten handelt. Sie sind mit abwechslungsreichen Strukturen ideal für jeden Raum und Zweck – von Raufaser bis Vliestapete. Fachhandel und Baumarkt bieten zahlreiche Lösungen an. Ob eher feines oder ausdrucksstarkes Design – ohne viel Aufwand erschaffen tapezierte Wände die Grundlage für ein wohnliches Lebensgefühl.

Vieles ist möglich

Fleckige oder unebene Untergründe lassen sich mit den aufgerollten Helfern schnell und einfach kaschieren. Die Wand ist danach auch unempfindlicher gegen Stöße und Co. Weiterer Pluspunkt: Raufaser lässt sich punktuell ausbessern, ohne gleich die ganze Tapete zu erneuern.

In Neu- und Altbauten überdecken zudem rissüberbrückende Vlies- und Glattvliestapeten Setzrisse. Das Tolle bei den meisten Tapeten: mehrfach überstreichbar lässt sich ihr Look schnell ändern, wenn Lust auf Neues und andere Farben aufkommt.

Wichtig beim Kauf: darauf achten, dass bei der Produktion auf jeglichen Zusatz von Weichmachern, Lösungsmitteln und PVC verzichtet wird. Nur so entstehen wohngesunde und atmungsaktive Wände für ein gutes Raumklima.

Storytelling im Bad

Auch wenn der neue Trend zur Tapete im Badezimmer Fliesen nicht verdrängen wird, bringt dies doch zweifelsohne ein sehr modisches Element in die insgesamt eher langfristig angelegte Badplanung. Während man mit der (teuren) Fliese unter Umständen eine ganze Bad-Generation lebt, wird die Tapete ohne großen und teuren Aufwand bei entsprechender Lust und Laune einfach ausgetauscht. Trendsetter sind mondäne, florale, grafische und fotorealistische Motive. Oder künstlerisch gestaltete Bildwelten und individuelle Fotos aus dem eigenen Umfeld. Für den Einsatz rund um Waschtisch, Badewanne und Dusche eignen sich vor allem wasserfeste Tapeten.

Wand mit Wow-Effekt: Beleuchtete Flüssigtapete

Der Anblick eines funkelnden Sternenhimmels lädt immer wieder aufs Neue zum Träumen und Genießen ein. Dies Gefühl von Freiheit lässt sich heute ganz einfach in die eigenen vier Wände holen. Die Kombination aus natürlicher Flüssigtapete und LEDs macht es möglich. Beides zusammen setzt Wände und Decken gekonnt in Szene. Zuleitungen und LEDs stecken auf einem eigens entwickelten Vlies. Das wird nach der entsprechenden Oberflächen-Grundierung an den gewünschten Stellen angebracht und im Anschluss mit der innovativen Flüssigtapete überstrichen. Die LED-Vliese gibt es in verschiedenen Größen von 40 bis 135 Zentimeter plus XXL-Variante (7 m). Durch Zuschneiden lässt sich alles an individuelle Gegebenheiten vor Ort anpassen. Clou: Timer- und Dimmfunktion plus acht dynamische Effekte. Je nach Tapetendesign – von dezentem Weiß bis zu ausgefallener Metallic- oder Glimmer-Optik – kommt die Beleuchtung unterschiedlich zur Geltung. Sie wirkt kühl oder warm. Die Flüssigtapeten sind auch noch schallisolierend, antistatisch, atmungsaktiv, rissüberbrückend und ausbesserungsfähig. So lassen sich defekte LEDs ohne sichtbaren Schaden schnell austauschen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.